Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Wie bleibe ich gesund, wie werden ich gesund? Der LVZ-Ratgeber Gesundheit hilft weiter.
Google+ Instagram YouTube
Sport im Zuhause: Taugen Online-Fitnessstudios für jeden?

Gesundheit Sport im Zuhause: Taugen Online-Fitnessstudios für jeden?

Der digitale Wandel macht auch vor der Fitnessbranche nicht halt. Immer mehr Fitness-Fans melden sich bei einem Online-Studio an. "Als Vorteile kann man die flexiblen Trainingszeiten und -orte benennen", sagt Prof. Dr. Daniel Kaptain von der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement/BSA-Akademie in Saarbrücken.

Voriger Artikel
Rope Skipping: Fit und schlank durch Seilspringen
Nächster Artikel
Von Kopf bis Fuß - Entspannung durch Wellnessmassagen

Mit Hilfe eines Online-Fitness-Studios - zum Beispiel Gymondo.de - kann man jederzeit von zu Hause aus trainieren.

Quelle: Gymondo GmbH

Saarbrücken. d Gesundheitsmanagement/BSA-Akademie in Saarbrücken. Das Training in den eigenen vier Wänden sei grundsätzlich auch mit professioneller Unterstützung, Planung und Trainingssteuerung im Internet möglich. An Motivation muss es ebenfalls nicht mangeln. Ein spezifizierter Trainingsplan fordert Sportler heraus.

"Will man aber qualitativ hochwertige und vor allem individuelle Trainingspläne aus dem Internet, dann muss man auch einen entsprechenden Betrag auf den Tisch legen. Hinzu kommt, dass es quasi keine richtige Betreuung gibt, um beispielsweise Fehler in der Ausführung zu vermeiden", erklärt Kaptain.

Aufgrund des flexiblen Trainingsortes wird weitgehend auf Fitnessgeräte verzichtet. So beschränkt sich das Programm meist auf Übungen mit dem eigenen Körpergewicht. "Hier ist eine Kenntnis über die korrekte Ausführung und Belastungsdosierung des Trainierenden wichtig. Denn durch den Verzicht auf den Trainer entfallen nicht nur Korrektur, sondern auch direktes Feedback und Kontrolle der Fortschritte", so der Dozent.

Übungen mit dem eigenen Körpergewicht müssen korrekt ausgeführt werden. Das erfordert ein gewisses Maß an Koordination und Körpergefühl. "Gerade hier besteht die Gefahr für Bewegungsanfänger. Durch falsches Training oder zu hohe Belastungen kann der gesundheitsförderliche Effekt ausbleiben und sich sogar ins Negative kehren. Deshalb sollte ein qualifizierter Trainer in einem echten Studio herangezogen werden, um die richtigen Übungen unter professioneller Anleitung durchzuführen", empfiehlt der Gesundheitsexperte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wellness
Veranstaltungen
Veranstaltung in der LVZ-Kuppel. Foto: André Kempner

Lachen bis der Arzt kommt – LVZ-Sondervorstellung

Kabarett-Theater in der Leipziger Funzel
27. März 2017
Beginn: 19.30 Uhr
Eintritt: 12,90 Euro/ 9,90 Euro für LVZ-Abonennten
Alle Infos zum Kabarett-Abend hier!

Ein Leben ohne Brille

Infoabend des Smile Eyes Augen+Laserzentrums Leipzig
in der LVZ-Kuppel am Peterssteinweg
28. März 2017
Beginn: 18.30 Uhr
Eintritt frei! Um Anmeldung über die kostenlose Hotline 0800 2181-080 wird gebeten
Mehr Infos finden Sie hier!

Vortrag und Talk mit Nina Ruge

Die beliebte Moderatorin zeigt in der LVZ-Kuppel am Peterssteinweg Wege zu mehr Achtsamkeit auf.
30. März 2017
Beginn: 19 Uhr
Eintritt frei! Um Anmeldung über die kostenlose Hotline 0800 2181-080 wird gebeten.
Mehr Infos zur Veranstaltung hier!

 Yoga für jedermann

Halt finden, dem Körper etwas Gutes tun, zur Ruhe kommen: Yoga macht’s möglich. Mit den Lehr- Videos von „YogaEasy“ können selbst Anfänger schnell erste Erfolge verbuchen. Probieren Sie es aus. Hier trainieren Sie mit nur wenigen Klicks mit. mehr

 Fit & gesund – das Quiz

Wie gut kennen Sie sich mit Gesundheit aus? Klicken Sie sich durch unser Quiz! Unter allen Teilnehmern verlosen wir eine Reise nach Italien und zwei iPad mini. mehr