Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 10 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Fehlendes Ziel macht Mitarbeiter langsamer

Arbeit Fehlendes Ziel macht Mitarbeiter langsamer

Gibt es kein Ziel, beeilen sich die wenigsten Mitarbeiter. Zu dieser Erkenntnis kam eine Studie des Bonner Instituts zur Zukunft der Arbeit. Doch auch zu hoch gesteckte Ziele bewirken selten positives. Ein guter Weg ist die goldene Mitte.

Voriger Artikel
Urlaub in der Ausbildung: Diese Rechte haben Lehrlinge
Nächster Artikel
Work-Life-Balance: Bei beruflichen Einladungen abwägen

Fehlt das Ziel, sind Arbeitnehmer langsamer. Das fand eine Studie des Bonner Instituts zur Zukunft der Arbeit heraus. Wichtig sind realistisch und transparent formulierte Ziele. Foto: Andrea Warnecke

Berlin. Arbeitnehmer erledigen ihre Ziele langsamer, wenn der Arbeitgeber ihnen kein Ziel vorgibt. Das legt eine Studie des Bonner Instituts zur Zukunft der Arbeit nahe.

Auch bei der Zielsetzung kommt es darauf an, dass sie realistisch sind. Die Forscher beziehen sich unter anderem auf ein Feldexperiment in einer Bibliothek in Bonn. Dort mussten Hilfskräfte 35 000 Bücher umsortieren. Ein Teil der Hilfskräfte bekam eine Zielvorgabe, eine zweite Gruppe hatte keine. Es zeigte sich, dass die erste Gruppe im Schnitt um bis zu 15 Prozent schneller die Bücher umsortierte als die zweite.

Grundsätzlich erhöhen Ziele im Job die Produktivität. Gleichzeitig dürfen sie aber auch nicht zu ehrgeizig gesteckt sein, sagt Sebastian Goerg, einer der beteiligten Forscher.

Zu hoch gesteckte Ziele führen eher dazu, dass Mitarbeiter anfangen zu tricksen. Zielsetzungen sollten sich an der SMART-Formel orientieren: Das steht für spezifisch, messbar, vom Mitarbeiter akzeptiert, realistisch (also erreichbar) und terminiert (also mit konkreter Frist).

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles

Finden Sie auf LVZ-job.de - dem Stellenmarkt der LVZ - Ihren neuen Job in Leipzig und Umgebung. mehr

  • Auf dem Lutherweg

    Spannende Entdeckungsreise mit Martin Luther: Die LVZ pilgert zum Jubiläumsjahr der Reformation 2017 auf dem Lutherweg. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr