Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mitarbeiter in der IT-Branche sind besonders qualifiziert

Arbeit Mitarbeiter in der IT-Branche sind besonders qualifiziert

Rund jeder zehnte Erwerbstätige arbeitet mittlerweile im IT-Bereich. Die Beschäftigten sind im Schnitt etwas besser qualifiziert als in anderen Branchen - und es gibt weniger Quereinsteiger. Gleichzeitig kommt kaum noch jemand ohne Computer im Job aus.

Voriger Artikel
OECD: Deutschland bietet jungen Leuten gute Job-Chancen
Nächster Artikel
Angenommene Geschenke können den Job kosten

Mehr Hochschulabsolventen und weniger Quereinsteiger: Im Vergleich zu anderen Branchen-Mitarbeitern sind IT'ler relativ hoch qualifiziert.

Quelle: Bernd von Jutrczenka

Bonn. Mitarbeiter in der IT-Branche sind im Vergleich zu anderen Wirtschaftszweigen relativ hoch qualifiziert. Das geht aus einer

neuen Studie des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) hervor. Danach hatte 2012 über alle Branchen hinweg etwa jeder vierte Erwerbstätige (24,2 Prozent) einen Hochschulabschluss.

Die meisten (59,1 Prozent) verfügten über eine abgeschlossene Ausbildung. Anders sieht es in den IT-Kernberufen aus, zu denen etwa der Softwareentwickler oder Informatiker zählen. Dort kann die Mehrheit (56,5 Prozent) einen Hochschulabschluss aufweisen, und jene mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung sind in der Minderheit (34,5 Prozent). Die Studie bezieht sich auf eine repräsentative Erwerbstätigenbefragung.

Gleichzeitig gibt es in der IT-Branche verglichen mit anderen Wirtschaftszweigen etwas weniger Quereinsteiger. Die Forscher verstanden als Quereinsteiger alle, deren Arbeit mit ihrer Ausbildung nichts mehr zu tun hat. Während über alle Branchen hinweg 27,5 Prozent der Erwerbstätigen Quereinsteiger sind, ist es bei den IT-Kernberufen jeder Vierte (25,4 Prozent). In den IT-Mischberufen, wozu etwa Techniker oder Ingenieure zählen, sind es noch etwas weniger (22,8 Prozent).

Insgesamt übte 2012 rund jeder zehnte Erwerbstätige eine professionelle IT-Tätigkeit aus. Rund 575 000 Erwerbstätige sind in den IT-Kernberufen tätig, rund zwei Millionen in den sogenannten IT-Mischberufen. Gleichzeitig sinkt der Anteil jener, die im Job überhaupt nichts mit Computern zu tun hat: 1999 arbeitete rund jeder Zweite am Computer. 2012 waren es rund acht von zehn.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles

Finden Sie auf LVZ-job.de - dem Stellenmarkt der LVZ - Ihren neuen Job in Leipzig und Umgebung. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr