Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Praktische Tipps zum Nähen und zu Schnittmustern

ANZEIGE Praktische Tipps zum Nähen und zu Schnittmustern

Eine Schneiderpuppe erleichtert Ihnen ganz erheblich die Arbeit an Kleidungsstücken, denn hiermit können Sie direkt beim Nähen die verschiedenen Maße nehmen und vermeiden das ständige Probeanziehen.

Mithilfe einer Schneiderpuppe können Sie sodann den Faltenwurf der verwendeten Stoffe überprüfen und sehen auf Anhieb, ob diese überhaupt zum jeweiligen Schnittmuster passen. Hiermit können Sie die Position von Kragen oder Aufschlägen von Jacken überprüfen, zudem individuelle Applikationen oder Spitzen an der richtigen Stelle anbringen.

Wir zeigen Ihnen in diesem Beitrag, wie Sie mit einer Schneiderpuppe richtig arbeiten können.

Die passende Schneiderpuppe

Schneiderpuppen von Dummydoll gelten in Fachkreisen als erstklassige Ware und zeichnen sich insbesondere durch ihre hohe Wandlungsfähigkeit und die hieraus sich ergebenden Anpassungsmöglichkeiten aus. Es gibt sie sowohl aus Styropor, flexiblem PU-Schaum oder in der zuvor angesprochenen, verstellbaren Modellvariante. Dadurch können die Bereiche der Brust, der Taille, der Hüfte und um den Hals herum verstellt werden, unabhängig voneinander und damit stets zweckmäßig zu Ihrer Arbeit. Die Modelle bestehen zumeist aus einem mit Schaumstoff verstärktem Nylonbezug, sodass beliebig häufig Nadeln gesteckt werden oder Markierungen vorgenommen werden können.

Achten Sie beim Kauf zudem darauf, dass die Torsohöhe Ihres Modells sich stufenlos verstellen lässt.

Tipps zur Anwendung

Um wenig Zeit zu verlieren, sollte man vor Beginn der Arbeit den Rumpf der Schneidepuppe ausweiten und die Spannung dadurch verringern. In der Regel müssen dazu alle Einsteller in gleichmäßigen Schritten geöffnet werden, anderenfalls finden Sie in der Beschreibung die notwendigen Informationen.

   •   Beim Ausmessen sollten Sie das Maßband sehr straff an die jeweiligen

       Körperteile anlegen, dabei aber etwas Platz lassen. Die sich hier ergebenden

       Maße sind in die Liste einzutragen, um die Schneiderbüste entsprechend

       einstellen zu können. Beim Arbeiten muss der Ständer auf die Höhe eingestellt

       werden, sodass dieser mit der Höhe der Schultern der Schneiderpuppe und

       Ihrer Schultern übereinstimmt.

   •   Wenn Sie an Röcken oder Hosen arbeiten, empfiehlt sich ein Maßstab anhand

       Ihrer Hüftweite. Dies gibt Ihnen zu jedem Zeitpunkt noch die Gelegenheit, die

       Weite der Taille beliebig anzupassen.

   •   Bei einem Rock muss grundsätzlich mit Schuhen gemessen werden, und zwar

       von der jeweiligen Rocklänge bis zum Boden. Weist Ihre Schneiderbüste die

       Funktion eines Rockabrunders auf, so kann man im folgenden Schritt die

       jeweiligen Längen ganz einfach abstecken.

   •   Bei Hosen muss jeweils im Einzelfall entschieden werden, ob diese nur

       knöchellang ausfallen oder auf den Schuhen aufliegen sollen. Als guter

       Richtwert gilt die Innenbeinlänge, da die Enden nur einen sehr geringen Aufsatz

       verlangen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lifestyle

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Belantis - Infos und Events
    Belantis - Infos und Events

    Belantis - das AbenteuerReich im Herzen Mitteldeutschlands. Hier gibt es Neuigkeiten und alle Infos zu den Events! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr