Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Umfrage zu Sharing Economy: Jugendliche teilen, um Geld zu sparen und die Umwelt zu schonen

ANZEIGE Umfrage zu Sharing Economy: Jugendliche teilen, um Geld zu sparen und die Umwelt zu schonen

Junge Erwachsene teilen, leihen und tauschen – vor allem, um Geld zu sparen (85 %), aber auch, um die Umwelt zu schonen (50 %). Das hat eine aktuelle forsa-Umfrage unter 16- bis 25-Jährigen zum Thema „Sharing Economy“ im Auftrag der WirtschaftsWerkstatt, der Bildungsinitiative der SCHUFA Holding AG, ergeben.

Infografik: WirtschaftsWerkstatt/akz-i

„Mit der WirtschaftsWerkstatt greifen wir aktuelle Themen mit Wirtschafts- und Finanzbezug aus dem Alltag der Jugendlichen auf und binden sie in unsere Bildungsarbeit ein. Die Sharing Economy ist einer der großen Trends: Bei diesem Wirtschaftsmodell steht das Teilen ökonomischer Ressourcen im Mittelpunkt“, sagt Dr. Astrid Kasper, Leiterin Public Affairs und CSR der SCHUFA Holding AG. „Jugendliche sind dem Tauschen und Teilen gegenüber sehr aufgeschlossen, wie unsere Untersuchung zeigt – eine wichtige Voraussetzung, um an der Sharing Economy teilzuhaben.“
Die Befragten haben in den vergangenen 12 Monaten vor allem Haushaltsgeräte und Werkzeuge (61 Prozent), Elektronik (58 Prozent) sowie Fortbewegungsmittel (57 Prozent) geteilt oder getauscht, weitere 38 Prozent nicht benötigte Lebensmittel. Die deutliche Mehrheit der befragten jungen Menschen (78 Prozent) tauscht und leiht vorrangig mit Freunden oder Bekannten. Social Media oder Messenger-Dienste werden zu diesem Zweck nur von jedem Vierten genutzt. Dagegen sind kommerzielle Sharing-Anbieter wie Airbnb oder Flinkster bislang mit 12 Prozent nur wenig nachgefragt.
„Die Sharing Economy wird von jungen Menschen häufig schon ganz selbstverständlich genutzt. Unsere Umfrage belegt, dass 86 Prozent der Befragten im Teilen, Leihen und Tauschen ein gutes Modell für die Gesellschaft und Wirtschaft sieht, um mit Produkten und Rohstoffen verantwortungsbewusster umzugehen“, unterstreicht Dr. Astrid Kasper.

Die drei wichtigsten Gründe, Gegenstände nicht zu teilen, zu tauschen oder zu verleihen, liegen für die Befragten in Unsicherheiten bezüglich der Vertrauenswürdigkeit des Anbieters (59 Prozent), der Hygiene der geteilten Produkte (54 Prozent) oder des Versicherungsschutzes, falls etwas kaputtgeht (49 Prozent). Nach eigenen Angaben wollen 52 Prozent der Befragten in Zukunft öfter Angebote zum Teilen oder Leihen nutzen, egal ob online oder im direkten persönlichen Austausch.

Tipps und Informationen rund um die eigenen Finanzen finden Jugendliche unter dem weiterführenden Link www.WirtschaftsWerkstatt.de.

akz-i

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Belantis - Infos und Events
    Belantis - Infos und Events

    Belantis - das AbenteuerReich im Herzen Mitteldeutschlands. Hier gibt es Neuigkeiten und alle Infos zu den Events! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr