Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 11 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bewerbung im Browser erstellen

Internet Bewerbung im Browser erstellen

Was steht in einem Anschreiben? Was kommt in den Lebenslauf? Wer Hilfe beim Erstellen einer Bewerbung braucht, bekommt bei einem neuen Onlineportal nicht nur wertvolle Tipps, sondern auch praktische Werkzeuge an die Hand.

Voriger Artikel
Die Macht der Lüge: Fake News im Netz erkennen
Nächster Artikel
Transparenzverordnung für Internet-Anschlüsse

Wer eine Bewerbung schreiben möchte, kann sie mithilfe dieses Onlineportals erstellen. Fotos und Zeugnisse lassen sich hinzufügen. Foto: www.bewerber-box.de

Meerbusch. Deckblatt, Anschreiben und Lebenslauf: Wer sich auf eine Stelle bewirbt, muss in den meisten Fällen eine schriftliche Bewerbung vorlegen.

Doch wie muss ein Lebenslauf aussehen? Welche Angaben muss er enthalten? Und wie formuliert und formatiert man ein Anschreiben? Viele Menschen stellt eine optimale Bewerbung vor eine große Herausforderung.

Für diese Zielgruppe hat Stefan Fritzsche die kostenlose Webseite

Bewerber-Box.de ins Leben gerufen. Dort füllen Nutzer den Lebenslauf, das Anschreiben und das Deckblatt direkt im Browser aus. Beispieltexte und -einträge helfen dem Nutzer dabei, die richtigen Worte zu finden und keinen wichtigen Punkt zu vergessen. Ein Platzhalter für ein Bewerbungsfoto lässt sich einfach mit einem Bild von der eigenen Festplatte überschreiben.

Zur Auswahl stehen derzeit lediglich zwei Designs: ein simples und ein elegantes in verschiedenen Farben, das aber ebenfalls eher schlicht daherkommt - mehr sollen laut Entwickler bald folgen. Fotos sowie weitere Anlagen als PDF - etwa Zeugnisse oder sonstige Referenzen - lassen sich ebenfalls hochladen und anhängen; Word-Dokumente unterstützt das Online-Programm allerdings nicht. Wer die Arbeit an seiner Bewerbung beendet hat oder später fortsetzen möchte, legt ein Benutzerkonto an und speichert sein Werk online. Auf diese Weise lässt es sich später wieder abrufen und weiter verwenden. Der Anbieter versichert, dass Bewerber-Box.de alle Daten ausschließlich in deutschen Rechenzentren und nach den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes speichert.

Zum Schluss erstellt der Dienst ein PDF mit Deckblatt, Anschreiben, Lebenslauf und den Anhängen, das er an die E-Mail-Adresse des Nutzers sendet. Damit ist die Bewerbung fertig und lässt sich per E-Mail versenden oder ausdrucken, um sie per Post zu verschicken.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles
  • Auf dem Lutherweg

    Spannende Entdeckungsreise mit Martin Luther: Die LVZ pilgert zum Jubiläumsjahr der Reformation 2017 auf dem Lutherweg. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr