Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Drei Tipps für mehr Funktionen in Windows 10

Technik Drei Tipps für mehr Funktionen in Windows 10

Windows 10 macht vieles neu und lässt dabei manche Funktion aus Vorgängerversionen zurück. Doch mit einigen kleinen Erweiterungen lässt sich das Betriebssystem um neue Funktionen bereichern. Hier sind einige Tipps der Experten vom "PC Magazin".

Voriger Artikel
Problem Cybermobbing: "Die Tränen sind nicht sichtbar"
Nächster Artikel
Was aus Napster, Second Life und Co wurde

Windows 10 lässt sich ganz einfach aufpeppen.

Quelle: Andrea Warnecke

München. Wer sich einen neuen Computer mit Windows 10 kauft oder umsteigt, muss sich zunächst ein wenig umgewöhnen. Obwohl die grundsätzliche Bedienung weitgehend gleich geblieben ist, gibt es einige Unterschiede zu Windows 7 und 8.

Einige Funktionen fehlen in dem 2015 eingeführten Betriebssystem ganz, wie die Zeitschrift "PC Magazin" (Ausgabe 3/2017) berichtet. Zum Beispiel das aus älteren Versionen bekannte Media Center. Das 2015 eingeführte Betriebssystem wird demnach ohne die gewohnte Abspielsoftware für Medieninhalte ausgeliefert. Wer nicht Microsofts eigene App für rund 15 Euro kaufen möchte, kann laut Rat der Experten zum kostenlosen

VLC-Player greifen. Mit ihm kann man nicht nur DVD und Blu-rays abspielen, sondern auch alle möglichen anderen Videodateien abspielen, streamen und Musik hören.

Alle ansonsten in den Systemeinstellungen verteilten Sicherheitseinstellungen zeigt das Programm

Win 10 Security Plus an. Wer es installiert, erhält eine englischsprachige Liste mit allen relevanten Sicherheitseinstellungen angezeigt. So lässt sich etwa mit einem Klick festlegen, ob versteckte Systemdateien im Explorer angezeigt werden, Autoplay aktiviert ist oder der Rechner nach einem Absturz automatisch neu starten soll.

Wer den Explorer zur Verwaltung von Dateien unkomfortabel findet, kann ihn laut "PC Magazin" auch ersetzen. Die Experten empfehlen das Programm

XYExplorer Free. Es zeigt gleich mehrere Dateifenster an und erleichtert so Kopier- und Verschiebevorgänge. Auf Wunsch kann man sich auch Dateien nach ihrem Typ gefiltert anzeigen lassen - etwa nur Textdokumente oder nur Fotos.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles
  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr