Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Huawei präsentiert Smartphone mit starker CPU

Technik Huawei präsentiert Smartphone mit starker CPU

Huawei startet den Verkauf seines neuen Smartphones Phablet Mate 9. Das Besondere: Es enthält eine leistungsstarke CPU und eine überarbeitete Dualkamera. Außerdem kann der Akku in einem Schnellverfahren aufgeladen werden. Die Preise beginnen bei 900 Euro.

Voriger Artikel
Facebook stoppt Weitergabe von WhatsApp-Daten in Europa
Nächster Artikel
Googles VR-Brille Daydream View im Test

So sieht das 5,9 Zoll große Huawei-Phablet Mate 9 in der grauen Farbvariante aus.

Quelle: Huawei

London. Huawei hat sein neues Oberklasse-Smartphone Mate 9 vorgestellt. Das Phablet mit 5,9 Zoll großem Full-HD-Display (IPS) soll mit der vom Hersteller selbst entwickelten Achtkern-CPU Kirin 960 besonders leistungsstark sein.

Außerdem bietet das Gerät eine Weiterentwicklung der bereits im Modell P9 eingesetzten Leica-Dualkamera. Sie besteht aus einer Farb- und einer Schwarzweiß-Kamera mit 12 beziehungsweise 20 Megapixeln, verfügt über einen verbesserten Hybrid-Autofokus und nimmt nun 4K-Videos auf.

Der 4000 Milliamperestunden starke Akku soll im Schnellladeverfahren in einer halben Stunde so voll sein, dass er einen Tag durchhält. Eine Komplettladung dauert anderthalb Stunden. In seinem knapp acht Millimeter dünnen Metallgehäuse bringt das Telefon 190 Gramm auf die Waage. Der Arbeitsspeicher (RAM) ist 4 Gigabyte (GB) groß, die 64 GB Massenspeicher sind außer bei der Dual-SIM-Modellversion erweiterbar.

Das LTE-Smartphone verbindet sich per ac-WLAN, Bluetooth 4.2, NFC oder über eine Typ-C-USB-Buchse. Der Fingerabdrucksensor kann auch zur Navigation und Steuerung des Android-7-Betriebssystems genutzt werden.

Das Mate 9 ist von Mitte November an in Grau und Silber für 900 Euro zu haben. Ende Dezember kommt außerdem eine 5,5-Zoll-AMOLED-Version von Porsche Design mit abgerundeten Displayrändern für 1400 Euro auf den Markt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles
  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2016/2017 im Schauspiel Leipzig mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr