Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mehr Transparenz und Datenschutz bei Windows 10

Computer Mehr Transparenz und Datenschutz bei Windows 10

Microsoft erweitert bei Windows 10 die Datenschutzfunktionen. So erhalten Nutzer einen besseren Überblick über die Daten, die der Rechner bei seinen Prozessen erhebt.

Voriger Artikel
Datenumzug unter erschwerten Bedingungen
Nächster Artikel
Facebook gibt Nutzern Tipps zum Erkennen von Fake News

Ab dem 11. April stellt Microsoft für Windows 10 ein neues Update bereit. Es soll das Vornehmen der Datenschutzeinstellungen erleichtern.

Quelle: Andrea Warnecke

München. Bei seinem "Creators Update" für Windows 10 legt Microsoft ein besonderes Augenmerk auf Transparenz und den Schutz der Privatsphäre. Erstmals zeigt das Betriebssystem detailliert in einer Liste an, welche Daten bei der Nutzung des Computers gesammelt werden.

Datenschutzeinstellungen lassen sich nun über ein einheitliches Menü vornehmen. Das "Creators Update" ist ab dem 11. April weltweit offiziell verfügbar, lässt sich aber bereits herunterladen.

Zudem hat Microsoft seine Datenschutzerklärung aktualisiert und mit erklärenden Kurzbeschreibungen sowie zusätzlichen Informationen ergänzt. Mit dem neuen Update will Microsoft die Menge der für Diagnose und reibungslose Nutzung des Systems erhobenen Daten um die Hälfte reduzieren. Microsoft war wegen der Datensammlung und schwachen Privatsphäre-Einstellungen bei Windows 10 sowie der Update-Politik des Unternehmens von Nutzern und auch von der amerikanischen Bürgerrechts-Organisation

EFF scharf kritisiert worden.

Nach Angaben von Microsoft reduzieren sich die Sicherheitsprobleme mit Windows 10 um 33 Prozent. Die Wahrscheinlichkeit für eine Infektion mit Spionagesoftware soll um rund 58 Prozent niedriger ausfallen als noch bei Windows 7. Laut StatCounter ist Windows 10 in Deutschland mit 43,28 Prozent das am weitesten verbreitete Betriebssystem, in vielen Unternehmen ist jedoch noch immer die Vorvor-Version Windows 7 im Einsatz.

Das "Creators Update" ist das dritte größere Update für das rund eineinhalb Jahre alte Windows 10. Im Fokus der Veränderungen hat Microsoft auch neue Funktionen für Kreative gestellt wie etwa die Gestaltung von dreidimensionalen Objekten oder Mixed Reality.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles
  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Fotografieren Sie Ihre buntesten Momente in Leipzig und der Region und nehmen Sie am Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig teil. Die schönsten Bilde... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr