Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Neues aus der Technikwelt: VR-Sound und 360-Grad-Fotos

Technik Neues aus der Technikwelt: VR-Sound und 360-Grad-Fotos

Das gibt es neu auf dem Technik-Markt: Einen Kopfhörer mit belüfteten Ohrmuscheln und Mikro. Und einer, bei dem man die Wahl zwischen Stereo und Dolby Surround hat. Zudem lockt eine Kamera für 360-Grad-Aufnahmen.

Voriger Artikel
Nintendo Switch kombiniert Konsole und Handheld
Nächster Artikel
Nivida bringt Grafikkarten Geforce GTX 1050 und 1050 Ti

Die Kamera THETA SC von Ricoh gibt es in vier Farben.

Quelle: Ricoh

Headset für Playstation VR von Plantronics

Der RIG 4VR von Plantronics richtet sich an Besitzer der Playstation VR. Der neue Gaming-Kopfhörer ist für Sonys Virtual-Reality-Brille konzipiert. Das Design des Headsets soll den Sitz der VR-Brille nicht beeinträchtigen. Die Ohrmuscheln des RIG 4VR sind belüftet. Damit hört der Nutzer etwa Geräusche aus seiner Umgebung. Das Mikrofon bietet aktive Geräuschunterdrückung und ist abnehmbar. Der RIG 4VR funktioniert auch mit anderen Konsolen sowie an Computern und Smartphones. Er kostet 70 Euro.

Kompakte Kamera für 360-Grad-Aufnahmen von Ricoh

Ricohs neue 360-Grad-Kamera ist ein Leichtgewicht: Die Theta SC wiegt nur 102 Gramm und hat mit 13 Zentimetern Länge eine handliche Größe. Der acht Gigabyte große interne Speicher soll Platz für 1600 Bilder in hoher Auflösung (14 Megapixel) und für 63 Minuten Videos in FullHD (1920 zu 1080 Pixel) bieten. 360-Grad-Aufnahmen stellen die Umgebung um den Fotografen herum in einer Art Kugelpanorama dar. Die Theta SC soll Mitte November auf den Markt kommen und 300 Euro kosten.

Neuer Gaming-Kopfhörer von Sennheiser

Sennheiser bringt ein neues Headset für anspruchsvolle Spieler auf den Markt. Die schalldichten Ohrpolster des GSP 350 dämpfen störende Außengeräusche ab. Der Equalizer im Inneren bietet vier Einstellungsmodi, darunter eSports und Musik. Über eine Bedienleiste können Nutzer mit einem Klick von Dolby Surround Sound auf Stereo umschalten. Das Mikrofon hat aktive Geräuschunterdrückung. Standardmäßig hat der GSP 350 ein Kabel zur Verbindung mit PCs dabei. Wer den Kopfhörer mit Mac-Rechnern, Spielekonsolen sowie Tablets und Smartphones verkabeln will, muss das entsprechende Stereokabel extra kaufen. Die Dolby Surround 7.1 Software funktioniert nur auf PCs. Der 140 Euro teure GSP 350 ist ab November erhältlich.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles
  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2016/2017 im Schauspiel Leipzig mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr