Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Oftmals gefälschte Apple-Ladekabel im Onlinehandel

Technik Oftmals gefälschte Apple-Ladekabel im Onlinehandel

Apple-Produkte bieten zahlreiche Möglichkeiten für Zusatzhardware - man braucht nur das richtige Kabel. Hier kann es schnell teuer werden. Nutzer sollten sich jedoch zweimal überlegen, ob sie zu günstigeren Alternativen greifen. Wie erkennt man den Unterschied?

Voriger Artikel
Apple will mit neuen Notebooks Mac-Flaute brechen
Nächster Artikel
Neues MacBook Pro von Apple erhält "Touch Bar"

Die Originalkabel zum Laden und Synchronisieren von iOS-Geräten haben ihren Preis. Im Netz gibt es sie günstiger - häufig handelt es sich dabei aber um Fälschungen.

Quelle: Andrea Warnecke

Berlin. Günstige Kabel zum Laden und Synchronisieren von iOS-Geräten gibt es im Netz zuhauf. Im Vergleich zur Originalware vom Hersteller spart man schnell 20 Euro ein. Doch viele dieser günstigen Produkte sind entweder gefälscht oder verwenden nicht zertifizierte Bauteile.

Originalware und zertifizierte Kabel von Drittherstellern erkennt man laut Apple an einigen Merkmalen:

Aufdruck und Seriennummer

Originalkabel mit USB-Anschluss auf der einen und Lightning-Anschluss auf der anderen Seite tragen etwa 18 Zentimeter vom USB-Anschluss entfernt einen Aufdruck "Designed by Apple in California Assembled in China, Vietnam oder Brasileira" gefolgt von einer zwölfstelligen Seriennummer.

Kontakte und Abmessungen

Kontakte der Lightningstecker sind aus einem Stück und bündig mit dem umgebenden Material. Die Kunststoffumhüllung hinter dem Stecker hat eine Abmessung von 12 zu 7,7 Millimetern. Der Steckkontakt selber ist von graumetallischer Farbe. Unebene Oberflächen, abweichende Abmessungen und andersfarbige Stecker sind Hinweise auf Nachbauten.

Gravur und Siegel

Originale Stecker und Adapter haben klar erkennbare Lasergravuren. Auf zertifizierten Kabeln von Drittherstellern ist das "Made for iPhone/iPod/iPad"-Logo aufgedruckt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2016/2017 im Schauspiel Leipzig mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr