Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Tellonym: Anonymes Feedback einsammeln

Computer Tellonym: Anonymes Feedback einsammeln

Feedback von Freunden, Bekannten, Mitgliedern oder Kollegen einsammeln - zum Beispiel für die eigene Arbeit oder ein Projekt? Das ist mit dem Webdienst Tellonym kein Problem und funktioniert fast anonym.

Voriger Artikel
Deutsche senden Weihnachtsgrüße am liebsten digital
Nächster Artikel
Prepaid-Tarife von Supermärkten im Vergleich

Auf der Webseite Tellonym.de können eingeladene Besucher Feedbacks zu einem zuvor festgelegten Thema anonym in ein Kommentarfeld eingeben. Screenshot: Tellonym.de Foto:

Meerbusch. Lob, Kritik, Verbesserungsvorschläge, Meinungen: Kaum eine Webseite kommt heutzutage mehr ohne Kommentarfunktion aus. Kommentare und Anonymität sind auch der Kern von Tellonym - es sind streng genommen die Säulen, auf denen der kostenlose Webdienst steht.

Die Idee dahinter: Nutzer legen ein Profil an, das aus nichts anderem besteht als einem Benutzernamen. Über dieses Profil sammeln sie nun Feedback ein - zur eigenen Person, zur eigenen Arbeit, zu einer beliebigen Frage oder Angelegenheit. Es lässt sich also auch als eine Art Umfrage-Tool nutzen.

Freunde, Bekannte und auch völlig Fremde gelangen über einen öffentlichen Link zum Profil. Dort wartet lediglich ein Kommentarfeld auf die Eingebungen der Besucher. Weitere Informationen - etwa Name oder E-Mail-Adresse, wie man es von anderen Webseiten kennt - verlangt

Tellonym nicht. Dem Empfänger der Botschaften, der so genannten Tells, sind die Absender also nicht bekannt.

Streng genommen ist der Dienst allerdings nicht komplett anonym, da der Betreiber (bzw. der Server) von Tellonym die IP-Adressen der Nutzer speichert, um bei unerwünschten oder gar gesetzwidrigen Tells einspringen zu können und den Absender zu sperren. Die IP-Adressen sind allerdings nicht öffentlich einsehbar, eine gewisse Anonymität gibt es also schon.

Tellonym ist ein Ein-Mann-Projekt von Max Fehmerling, für den sich bereits über 11.000 Nutzer registriert haben, die bisher wiederum über 140.000 Tells erhalten haben. Wer den Dienst nutzt, um Feedback einzusammeln, muss natürlich damit rechnen, auch unschöne Kommentare lesen zu müssen. Wer damit aber klarkommt, kann Tellonym dazu nutzen, wertvolle Rückmeldungen zu erhalten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2017/2018 im Schauspiel Leipzig. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr