Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Jaulen, Lecken oder Speicheln können Symptome sein - Erste Hilfe durch Kühlen

Insektenstich beim Hund Jaulen, Lecken oder Speicheln können Symptome sein - Erste Hilfe durch Kühlen

Häufig schnappen Hunde nach Bienen, Wespen oder Hornissen. Doch ein Insektenstich ist ernst zu nehmen, schmerzhaft für den Hund und kann sogar lebensbedrohlich sein. Hundehalter sollten die Symptome eines Insektenstichs kennen und im Notfall Erste Hilfe durch Kühlen leisten.

Voriger Artikel
Mein Hund ist ein Nimmersatt und bettelt ständig um Futter
Nächster Artikel
Auch zu viel Bewegung und falsche Fütterung können Ursachen sein
Quelle: André Kempner

In der warmen Jahreszeit sind besonders viele Bienen, Wespen und andere Insekten unterwegs. Dabei geht die Gefahr nicht nur während des Hundespaziergangs von den Nestern der Tiere aus, wobei die Insekten hier meist besonders aggressiv sind. Auch im eigenen Garten, im Wasser- oder Futternapf können Insekten lauern. Deshalb sollten Hundebesitzer regelmäßig den Trinknapf kontrollieren und ihren Hund lieber im Haus füttern. Auch Kauknochen sollten nicht unbeaufsichtigt gegeben werden.

Häufig bekommen Hundebesitzer gar nicht mit, dass ihr Hund von einem Insekt gestochen wurde. Jault er plötzlich, speichelt er stark, leckt sich immer wieder oder hebt er häufig seine Pfote, können dies Anzeichen eines Stiches sein. Dann sollte man seinen Hund nach Rötungen, Schwellungen und einer Einstichstelle absuchen. Einen Bienenstich erkennt man daran, dass ein Stachel zurückbleibt. Wespen hinterlassen dagegen keinen Stachel und können sogar mehrmals stechen. Je nach betroffener Körperstelle fallen die Symptome unterschiedlich stark aus. In der Regel schwillt die Einstichstelle an, was nach einigen Stunden wieder abklingt, aber ebenfalls gekühlt und beobachtet werden sollte.

Kritisch können Stiche im Halsbereich sowie Mund- und Rachenraum werden. Schwellen die Schleimhäute stark an, kann dies zu Atembeschwerden und Bewusstlosigkeit führen. Einige Hunde sind allergisch auf bestimmte Insektenstiche und können einen sogenannten anaphylaktischen Schock erleiden. In jedem Fall sollte die Einstichstelle sofort behandelt werden. Eventuell zurückbleibende Stachel sind durch eine Pinzette zu entfernen. Dann kann die Einstichstelle durch fließendes Wasser oder feuchtkalte Tücher gekühlt werden. Auch bei einem Stich im Rachenraum können Hundehalter von außen kühlen und sollten ihren Hund über längere Zeit beobachten.

Schwellen die Zunge oder der Hals an, wirkt der Hund apathisch oder röchelt, sollte sofort ein Tierarzt aufgesucht werden. Dabei ist es hilfreich, bereits nach dem Insektenstich den Tierarzt zu kontaktieren, um festzustellen, ob die Praxis geöffnet ist und bereits Rücksprache zu halten. Auf dem Weg zum Tierarzt sollte die Einstichstelle weiter gekühlt werden. Sind allergische Reaktionen auf Insektenstiche bekannt, kann der Tierarzt ein Notfall-Medikament für den Hundehalter mitgeben, was er im Notfall verabreichen kann.

Um einem Insektenstich vorzubeugen, sollten Hundehalter bereits bei Welpen das Schnappen nach Insekten unterbinden, die Nester von Insekten im Garten schnellstmöglich entfernen und Hundefutter nicht draußen stehen lassen.

Stefanie Schmidt, Tierärztin beim Leipziger Hundefutterhersteller Futalis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Tipps rund um den Hund

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Belantis - Infos und Events
    Belantis - Infos und Events

    Belantis - das AbenteuerReich im Herzen Mitteldeutschlands. Hier gibt es Neuigkeiten und alle Infos zu den Events! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr