Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Verschlingen oder verweigern Hunde ihr Futter, spielen Instinkte und Erziehung eine Rolle

Angeborenes oder antrainiertes Verhalten Verschlingen oder verweigern Hunde ihr Futter, spielen Instinkte und Erziehung eine Rolle

Einige Hunde schlingen ihr Futter regelrecht herunter, andere sind mäkelig und verweigern ihre Mahlzeiten sogar. Neben angeborenen Instinkten beeinflussen die Erziehung und Erfahrungen das Fressverhalten von Hunden. Jedoch können auch Erkrankungen die Ursache sein.

Voriger Artikel
Beim Longieren oder Treibball toben sich Hund und Mensch aus
Nächster Artikel
Stürmisch oder unsicher wird er sein neues Zuhause erkunden
Quelle: André Kempner

Schaut man auf den Vorfahren unserer Hunde, den Wolf, ist das Schlingen von Futter ein normales Verhalten. Innerhalb von kurzer Zeit nehmen Wölfe große Mengen Fleisch zu sich, woran der Verdauungstrakt angepasst ist. Auch Hundewelpen konkurrieren um Futter, da sie in den ersten Lebenswochen in der Regel immer zusammen fressen. Verlangen Hunde jedoch ununterbrochen Futter und nehmen alles auf, was ihnen in den Weg kommt, kann auch eine Erkrankung ursächlich sein. Dies sollte bei einem Tierarzt abgeklärt werden.

Schlingt ein Hund sein Futter, sollte man ihm ausreichend Ruhe bei der Fütterung gönnen und die Tagesration auf mehrere kleine Mahlzeiten am Tag verteilen. Zudem können sogenannte Anti-Schling-Näpfe helfen, bei denen Hunde um die im Napf integrierten Erhebungen herum fressen müssen. Gibt man kurz vor der Fütterung einen Schluck Wasser in den Napf, kann das auch dazu führen, dass der Hund langsamer frisst.

Andere Hunde schlingen nicht, sondern verschmähen ihr Futter. Dieses Verhalten wird Hunden häufig unbewusst antrainiert. Lehnt der Hund einmal sein Futter ab und bekommt er dafür gleich etwas Besseres in sein Futter gemischt, lernt er: Es lohnt sich das Futter stehen zu lassen, denn dann kommt noch eine Belohnung in den Napf.

Lässt der Hund sein Futter einmal stehen, kann dies verschiedene Ursachen haben. Auch Hunden kann einmal übel sein, der Hund hat Stress aufgrund einer läufigen Hündin in der Nachbarschaft oder anderen Faktoren. Wichtig ist, dass Hundehalter nicht sofort etwas ins Futter mischen, sondern den Napf nach ein bis zwei Minuten einfach kommentarlos weg stellen. Bei der nächsten Fütterung wird das Futter einfach erneut angeboten.

Zudem kann es hilfreich sein, die Fütterung abwechslungsreich und spannend zu gestalten. Dafür kann man das Futter des Hundes einfach über den Boden rollen, in der Wohnung verstecken, ein paar Futterbrocken auf der Wiese suchen lassen und vieles mehr. Auch mit dem Futterbeutel, eine Art Federmäppchen mit Reißverschluss, das mit Futter befüllt werden kann, lassen sich viele Übungsaufgaben gestalten. Dabei muss der Hund sein Futter erarbeiten und wird körperlich sowie geistig gefordert.

Doch auch bei Appetitlosigkeit kann eine Erkrankung die Ursache sein. Zahnschmerzen, eine Zahnfleischentzündung, Schilddrüsenfehlfunktionen, Verdauungsstörungen oder Magen-Darm-Probleme können zu Inappetenz führen. Bei länger andauernder Appetitlosigkeit, sollte also ein Tierarzt aufgesucht werden.

Stefanie Schmidt, Tierärztin beim Leipziger Hundefutterhersteller Futalis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Tipps rund um den Hund
  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr