Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg 10 000 Euro für die Druckwerkstatt
Region Altenburg 10 000 Euro für die Druckwerkstatt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:07 13.01.2014
Oberbürgermeister Michael Wolf (l.), der Vorsitzende des Altenburger Schlossvereins Peter Friedrich (2.v.l.) und der Präsident des Lion-Clubs Altenburg Bernhard Blüher (r.) übergeben dem Schlossdirektor Thomas Knechtel einen Scheck aus den Erlösen des Benefiz-Balls vom September 2013. Quelle: Mario Jahn

Das Geld stammt aus der großen Benefiz-Gala, die am 14. September vergangenen Jahres im Schloss stattfand und vom Schlossverein, dem Lions-Club Altenburg und dem Theater veranstaltet wurde.

Schlossdirektor Thomas Knechtel freut sich über das Geld: "Damit wollen wir das Projekt Druckwerkstatt finanzieren". Dort hätten Museumsgäste künftig die Möglichkeit, selbstständig Skatkarten unter Anleitung herzustellen und auf einem Druckstock zu vervielfältigen. "Die Druckwerkstatt soll eine sinnvolle Ergänzung zum Spielkartenmuseum sein und den Bogen zur jetzigen historischen Kartenmacherwerkstatt schlagen, die nur hinter Glas angeschaut werden kann", so Thomas Knechtel.

Noch befindet sich alles in der Konzeptionsphase, aber bald soll die Idee Gestalt annehmen. Dabei stellen die 10 000 Euro allerdings nur eine kleine Finanzspritze dar. Um den Plan Realität werden zu lassen, braucht das Schloss weitere Mittel, die aus dem Regionalbudget kommen sollen, das der Freistaat den Kommunen des Kreises für weitere drei Jahre zur Verfügung gestellt hat. Oberbürgermeister Michael Wolf (SPD) schätzt die Chancen des Projekts positiv ein.

Olivia Jasmin Czok

Olivia Jasmin Czok

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Als "Sprung ins kalte Wasser" bezeichnet die 35-jährige Lisanne Peschek selber ihre erfolgreiche Kandidatur für die Wehrführung. "Da liegt noch ein weiter Weg vor uns.

13.01.2014

Es hat gelodert und geknistert am vergangenen Wochenende im Altenburger Land. Denn vielerorts wurden bei den traditionellen Winterfesten und Brauchtumsfeuern die abgeschmückten Christbäume verbrannt.

12.01.2014

Ute Lukasch soll als neue Kreisvorsitzende der Linkspartei neue Impulse geben. Die 52-Jährige erhielt auf einer Mitgliederversammlung am Sonnabend 94 Prozent der abgegebenen Stimmen.

12.01.2014
Anzeige