Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
10. Sachsen Classic verzückt im Altenburger Schloss Oldtimer-Fans

10. Sachsen Classic verzückt im Altenburger Schloss Oldtimer-Fans

Eleganz, Kraft, Legenden und ein Starkoch. Eine solch seltenes Zusammenspiel für Auge, Ohren und Nase bot gestern der Altenburger Schlosshof.

Altenburg.

 

Es röhrte, es schnurrte, es ratterte und brummte. Dafür sorgten 184 Oldtimer, die sich den Weg über die Neue Sorge hoch zum Schloss bahnten. Dort bestaunt von Schaulustigen, die sich nicht entgehen lassen wollten, wenn sich schöne alte Klassiker der bekanntesten Automarken ein Stelldichein geben. Verbunden freilich mit dickem blauen Dunst, der für Liebhaber alter Karossen aber ein lieblicher Duft ist.

Die 10. Sachsen Classic machte am Vormittag einen Abstecher nach Thüringen und dort Station im Schloss, wo eine Zeitkontrolle eingerichtet wurde. An dieser schlängelte sich der Korso vorbei, und so kam es, dass mitunter bis zu 20 betagte Edel-Autos beieinander standen und bestaunt werden konnten. Immer wieder klickten Kamera-Auslöser und immer wieder wurden neue Marken und Maschinen aufgerufen. Der englische Aston Martin, der mit seinen vier Litern und 282 PS mehrfach James Bond durch die Gegend jagte, der legendäre amerikanische Ford Mustang, der sich ebenso durch zig Action-Filme röhrte, dazu Porsches, Mercedes, Ferraris, Maseratis und ein Jaguar, Baujahr 1962, der mit 300 PS eine Zeitlang Spitzenreiter unter den Stärksten war, ehe endlich ein eher selten gesehener italienischer Iso Grifo auf den Hof rollte, der mit sagenhaften 400 Pferdestärken und 6,2 Liter alle in den Schatten stellt.

Wer genau hinsah, bekam sogar den einen oder anderen Promi mit, der das schöne Schloss-Ensemble genoss. Unter ihnen die ostdeutsche Fußballtrainer-Legende Ede Geyer, Ex-Diskus-Olympiasieger Lars Riedel und sogar Star-Koch Johann Lafer.

"Alle Teilnehmer waren über die Fahrt durch Altenburg und vor allem vom Schloss begeistert", gab Tour-Sprecher Wolfgang Kießling die Eindrücke der Fahrer und Beifahrer aus elf Nationen wider. Zu schaffen machte einigen die Umleitung wegen der gesperrten Ortsumfahrung. Egal. So kamen auch Leute am Streckenrand in den Genuss der Rallye, die davon ansonsten nichts mitbekommen hätten. Jens Rosenkranz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr