Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
110 000 Euro für Altenburger Tierheim

Neubau 110 000 Euro für Altenburger Tierheim

Das trübe Herbstwetter am Sonnabend passte so gar nicht zur freudigen Stimmung im Altenburger Tierheim. Schließlich kam Thüringens Sozialministerin Heike Werner zu Besuch. Sie hatte einen gewichtigen Förderscheck im Gepäck hatte: Das Geld werden die Altenburger Tierschützer als Zuwendung für den Neubau im Tierheim verwenden.

Fördermittelübergabe am Tierheim Altenburg: Sibylle Börngen (mit Scheck in der Hand) erläutert die Baustelle.

Quelle: Mario Jahn

Altenburg. Das trübe Herbstwetter am Sonnabend passte so gar nicht zu der ausgemacht freudigen Stimmung im Altenburger Tierheim. „Heute erleben wir einen Meilenstein“, meinte Vereinschefin Sibylle Börngen, als die schwere Regierungslimousine am Eingang vorrollte. Im Fond saß Thüringens Sozialministerin Heike Werner, die einen gewichtigen Förderscheck im Gepäck hatte: 63 233 Euro überbrachte die Linkenpolitikerin den Altenburger Tierschützern als Zuwendung für den Neubau des neuen Mehrzweckgebäudes im Tierheim.

Dieses Vorhaben hat in den zurückliegenden Monaten schon deutlich an Konturen gewonnen. „Die Erdwärmeheizung ist vorbereitet und am Freitag wurde auch die Bodenplatte fertig gegossen“, so Projektleiter Jens Dietrich. Der Chef der in Paitzdorf beheimateten Firma Rohn freut sich nun mit allen Tierschützern, dass in den nächsten Tagen nun der Bau auch sichtbar empor wachsen kann. „In den nächsten Tagen beginnen die Maurerarbeiten für das eigentliche Gebäude. Ziel ist es, den Rohbau bis Februar komplett zu haben“, so Dietrichs Bauleiter vor Ort, Udo Bräunlich.

Bei dem Neubau handelt es sich aber nur um den ersten Teil für rund 160 000 Euro mit sechs Hunderäumen, zwei Quarantäneräumen, Futterküche, Büro und Empfangsbereich sowie diversen Lagermöglichkeiten. „Perspektivisch ist geplant, dass der Neubau doppelt so groß wird“, so Börngen.

Ministerin Heike Werner, in deren Ressort der Tierschutz fällt, lobte vor allem das ehrenamtliche Engagement. „Auch in Altenburg wird so viel geleistet, was sonst nicht möglich wäre. Und in Thüringen genießt der Tierschutz Verfassungsrang. Die Landesregierung bekennt sich nachdrücklich zu dieser Aufgabe“, betonte die Ministerin. Wenngleich sie auch offen einräumte, dass es auf diesem Gebiet noch einigen Nachholebedarf gebe.

Das konnte auch Hans Gleitsmann bestätigen, der nicht nur im Schmöllner Tierheim Verantwortung trägt, sondern zugleich stellvertretender Landeschef des Deutschen Tierschutzbundes ist: „Thüringen hat in diesem Jahr für die Förderung von Projekten rund um den Tierschutz 80 000 Euro in den Haushalt eingestellt. Im strukturschwachen Mecklenburg-Vorpommern stehen dafür eine Million Euro im Haushalt.“

Gleitsmann war am Sonnabend keineswegs nur gekommen, um Grußworte im Namen des Präsidiums vom Deutschen Tierschutzbund zu halten. Auch er hatte ein gewichtiges Sümmchen Geld für den Neubau dabei: Der Deutsche Tierschutzbund unterstützt den Bau mit 50 000 Euro. „Und ich kann mitteilen, dass eine solche Summe für Projekte dieses Jahr in keinem der insgesamt 750 Tierheime in Deutschland ausgereicht wird.“

Mit Geld konnte als Dritter in der Runde Altenburgs Oberbürgermeister Michael Wolf (SPD) zwar nicht aufwarten. „Das gibt die angespannte Finanzlage der Stadt leider nicht her. Aber wir als Kommune wissen um die wichtige Arbeit, die der Tierschutzverein leistet und werden ihn dabei mit allen unseren Möglichkeiten weiter unterstützen. Ich verspreche, dass wir auch in der Zukunft ein verlässlicher Partner bleiben und Entscheidungen auf dem kürzestmöglichen Weg getroffen werden.“

Von Jörg Wolf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr