Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 17 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
15 Drachenboote stechen in See

15 Drachenboote stechen in See

Bereits zum elften Mal organisierte der Verein Aqua Fun Wintersdorf das Drachenbootfestival auf dem Haselbacher See. Am Sonnabend traten 15 Teams an, um mit Schlachtrufen, Trommelwirbel und Armkraft die Schnellsten im Ziel zu sein.

Voriger Artikel
Gaudi auf dem Dorfteich
Nächster Artikel
Meuselwitzer Feuerwehr rettet 99-Jährige

Für das Team Voestalpine aus Schmölln kommt ein Aufgeben nicht in Frage.

Quelle: Nicole Rathge-Scholz

Wintersdorf. Das Festival in Wintersdorf zieht mittlerweile nicht nur regionale Teams an. Auch aus Wittenberg, Thalheim und Gera begaben sich Drachenboote aufs Wasser.

 

"Unser Festival erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Weil bei uns der Spaß im Vordergrund steht", ist Vereinschef Michael Rothe überzeugt. Neben dem Rennen der Drachenboote gab es Kurzweil für Kinder, genügend Leckereien für das leibliche Wohl und viel Musik zum chillen und abtanzen.

 

"Wir sind das erste Mal dabei und mit 30 Leuten angereist", erzählte Jens Meichsner vom Team Grammer aus Nitzschka. Der Spaß war ihnen ins Gesicht geschrieben. "Alle gemeinsam in einem Boot, das zählt bei uns als teambildende Maßnahme", verriet Torsten Lippold und freute sich über die Abwechslung. Geübt hatte das Team vor dem Wettkampf nicht, es wurde im wahrsten Sinne des Wortes ins kalte Wasser geworfen. "Wir sind auf's Boot, und los ging es", lachten beide.

 

Der Verein Aqua Fun stellt den Teams neben dem Drachenboot auch die Paddel und Steuerleute. Ob Firmen-, Freizeit-, Kneipen- oder Vereinsteams, jeder kann mitmachen."Das Problem ist meistens, dass sich einer den Hut aufsetzt, um alles zu organisieren. Denn es müssen ja mindestens 17 Leute zusammenkommen", weiß Rothe.

 

"Wir haben unsere Strategie jetzt noch einmal geändert, um die Zeit zu verbessern", erklärte Trommlerin Diana Damrau vom Team Voestalpine, dessen ersten beiden Läufe nicht optimal liefen. "Vielleicht hilft jetzt der einsetzende Regen, uns anzutreiben", schmunzelte sie und betonte, dass Aufgeben nicht in Frage komme. Mit zwei Teams und vier Ersatzleuten waren sie aus Schmölln angereist und bereits das vierte Mal dabei.

 

Auch das Team Letscho aus Altenburg ging wieder an den Start. Es gehört zu den alten Hasen des Wettkampfs. "Seit 2006 nehmen wir teil, und das immer in einer anderen Formation", erklärte Teamchefin Renate Gärtner von der Kneipe zum Alten Markt. "Bei einer Motorradrundfahrt am See entdeckten wir seinerzeit die Drachenboote", erinnerte sie sich. Weder sie noch die Gäste ihrer Kneipe kannten das, "das hat uns animiert, einfach mal mitzumachen", erzählte Gärtner. Das Letscho-Team wird auch als Team der Herzen bezeichnet. Es hilft zum Beispiel Neulingen, wie das Gewicht im Boot am besten zu verteilen ist. "Unsere Mannschaft besteht aus Gästen meiner Kneipe, Freunden und Bekannten. Es sind viele verschiedene Charaktere im Boot, und es ist eine gute Gelegenheit, sich auch mal anders kennen zu lernen. Wir verbinden das Rennen gleich mit Camping vor Ort", erklärte Gärtner, die ihr Team mit Anfeuerungsrufen motivierte: "Fahrt schneller, dann prallt der Regen an euch ab."

 

Die Ergebnisse: Mixed Fun: 1. Schmöllner Wolfsrudel 2. Hartnäcksche Quitscheenten 3. Seitenstecher; Masters Fun: 1. Strandpiraten 2. Kreuzotter 3. Die Weißen Haie; Professionals: 1. Partyflotte 2. Schlossdrachen

Nicole Rathge-Scholz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Sehen Sie hier einen Rückblick auf das LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Auf dem Lutherweg

    Spannende Entdeckungsreise mit Martin Luther: Die LVZ pilgert zum Jubiläumsjahr der Reformation 2017 auf dem Lutherweg. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr