Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg 16-Jähriger bei Streit leicht verletzt
Region Altenburg 16-Jähriger bei Streit leicht verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:08 12.03.2018
In Altenburg gerieten mehrere alkoholisierte Personen aneinander. Quelle: dpa
Anzeige
Altenburg

Bei einer körperlichen Auseinandersetzung in der Wettinerstraße wurde am Freitag gegen 19.15 Uhr ein 16-jähriger Iraker leicht verletzt, teilte die Polizei am Sonntag mit. Zwei Gruppen von alkoholisierten Personen waren vor einem Einkaufscenter aneinander geraten. Eingesetzte Polizeibeamte konnten die Personen trennen, erteilten Platzverweise und leiteten gegen einen 30-jährigen Deutschen ein Verfahren wegen Körperverletzung ein. Die Polizei bittet Bürger, die die Auseinandersetzung beobachtet haben, sich mit der Polizei Altenburg, Tel. 03447 4710, in Verbindung zu setzen.

Von OVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein buntes Programm, das möglichst vielen Altenburgern Abwechslung und Genuss bringt – das ist das Credo des Teehaus-Fördervereins. Deshalb ist er stets auf der Suche nach neuen Offerten und zugleich bereit, sich von Dingen zu trennen, die nicht den erhofften Zuspruch fanden. Jetzt hat der Verein das Programm fürs erste Halbjahr 2018 vorgestellt.

11.03.2018

Die Verwaltungsgemeinschaft Wieratal kann in diesem Jahr mit einem ausgeglichenen Haushalt wirtschaften. Hauptausgabe sind die Personalkosten. Der größte Posten entfällt auf die 24 Erzieherinnen im Kindergarten. In den vier Häusern der VG betreuen sie derzeit 124 Mädchen und Jungen.

11.03.2018

Für manchen in Göpfersdorf war es womöglich überraschend, aber der Gemeinderat fand sich am Donnerstag zur zweiten Sitzung 2018 zusammen. Überraschend, weil diesmal offensichtlich der Termin nicht veröffentlicht wurde, wie Gemeinderat Jörg Schramm gleich zu Beginn mokierte. Da jedoch keine Beschlüsse gefasst werden sollen, wurde die Ratssitzung trotz des Formfehlers wie geplant durchgeführt.

11.03.2018
Anzeige