Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg 185 Haushalte in Nord kurzzeitig ohne Wasser
Region Altenburg 185 Haushalte in Nord kurzzeitig ohne Wasser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:11 25.09.2018
In Altenburg-Nord muss eine gebrochene Wasserleitung repariert werden. Quelle: dpa
Altenburg

Wegen einer Havarie ist Ende vergangener Woche in Altenburg-Nord die Trinkwasserversorgung unterbrochen gewesen. Wie die Energie- und Wasserversorgung Altenburg (Ewa) am Dienstag mitteilte, brach am Freitag kurz vor 17.30 Uhr in der Siegfried-Flack-Straße ein Rohr mit einem Durchmesser von 40 Zentimetern. Dadurch hatten 185 Wohnungen in den Häusern der Siegfried-Flack-Straße 1 bis 21 zwischen 22 und 23 Uhr kein Trinkwasser. Denn in diesem Zeitraum wurden die betroffenen Häuser an die Notversorgungsleitung angeschlossen.

Nach Ewa-Angaben sind die Reparaturarbeiten an der geborstenen Trinkwasserleitung aber noch nicht abgeschlossen. Grund: Es fehlt an Material. Die nötigen Rohre samt Anschlusskupplungen sind aber bereits bestellt, so dass die städtische Firma damit rechnet, das Problem noch diese Woche beseitigen zu können. Bereits Anfang August war es zu einer ähnlichen Havarie in der nahen Albert-Levy-Straße im Stadtteil Nord gekommen. Davon waren allerdings nur 40 Haushalte betroffen, wenn gleich das Wasser dort länger weg war.

Von Thomas Haegeler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Als Bernhard Stengele zum Ende der Spielzeit 2016/17 das Altenburger Theater verließ, hinterließ er ein großes Erbe. Nun kehrt der Ex-Schauspieldirektor an seine ehemalige Wirkstätte zurück: Am Sonntag feiert seine Inszenierung des „Vogelhändlers“ Premiere – ein Stück, das Stengele vor so manche Herausforderung stellte.

25.09.2018

In Buchform haben sich die aberwitzigen Erlebnisse eines kommunistischen Kängurus, das bei Kleinkünstler Marc-Uwe einzieht, bereits zigfach verkauft. Am Sonntag feierte die Bühnenversion der Känguru-Chroniken, in der Manuel Kressin, Ioachim Zarculea und Bruno Beeke glänzen, auf der Heizhausbühne des Landestheaters Altenburg Premiere.

28.09.2018

Die Rositzer Ansichten erscheinen seit 2009 regelmäßig und sind bei vielen schon zu richtigen Sammlerobjekten geworden. In diesem Jahr sind auf den Kalendern mit Rositzer Ortsansichten erstmals auch Worte in Altenburger Mundart erschienen.

25.09.2018