Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg 21-Jähriger Discobesucher schlägt auf Türsteher in Schmölln ein
Region Altenburg 21-Jähriger Discobesucher schlägt auf Türsteher in Schmölln ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 07.06.2017
Ein 21-Jähriger attackierte einen Security-Mitarbeiter. (Symbolfoto) Quelle: picture alliance / dpa
Schmölln

Ein 21-jährige Discobesucher hat am Sonntag gegen 0.15 Uhr in Schmölln einen Security-Mitarbeiter verletzt. Weil sich der Besucher aggressiv verhielt, wurde er aus der Disco geleitet und ein Hausverbot ausgesprochen. Dies nahm der junge Mann laut Polizeiangaben zum Anlass, den 27-jährigen Security-Mitarbeiter zu attackieren, sodass dieser verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Ein Atemalkoholtest bei dem Angreifer zeigte einen Wert von 2,19 Promille. Gegen ihn läuft ein Strafverfahren.

Von ovz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aus Anlass der „Langen Tages der Natur“ werden am Wochenende gleich zwei Veranstaltungen in der Region angeboten. So führt am Samstag eine Exkursion zu Brutplätzen des Schwarzmilans. Bereits am Freitagabend geht es in den Pöllwitzer Wald, wo das Naturkundemuseum Mauritianum aktiv war.

07.06.2017
Altenburg Schülerkalender Altenburger Land - Tipps, Termine und ein Streich vom Stadtchef

Zum 21. Mal wird er Schülern durch das kommende Schuljahr helfen: der regional verwurzelte Schülerkalender für das Altenburger Land. Die Neuauflage für das Schuljahr 2017/2018 ist am Dienstag der Öffentlichkeit vorgestellt worden. Die OVZ verlost drei Exemplare.

07.06.2017

Vor allem in den Jahren 2014 und 2015 wurden die Anrainer der Wallstraße immer wieder nach starken Niederschlägen von Überflutungen heimgesucht. Mehrere Händler gaben sogar das Geschäft auf. Andere haben Vorkehrungen getroffen, die am Montagnachmittag dem schweren Gewitterguss standhielten.

06.06.2017