Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg 28:22 - LSV-Handballer setzen sich im Kreisderby durch
Region Altenburg 28:22 - LSV-Handballer setzen sich im Kreisderby durch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:23 26.08.2013
Was immer die Aufbau-Abwehr auch versucht, LSV-Akteur David Heinig (M.) ist kaum zu bremsen. Quelle: Mario Jahn

Am Freitag gibt es für Aufbau die Möglichkeit zur Revanche (20 Uhr, Goldener Pflug).

Exakt nach einem Jahr kreuzten die beiden Kontrahenten aus dem Altenburger Land erneut die Klingen. Viele Augen waren diesmal aber nicht nur auf den Vergleich beider Mannschaften gerichtet, sondern schauten auch auf das Bruderduell. Erstmals spielten Patrick Jahn auf Altenburger Seite und Marcel Jahn beim heimischen LSV gegeneinander. Letzterer siegte am Ende und erzielte ein Tor mehr als sein jüngerer Bruder. Die nächste Hiobsbotschaft erreichte den LSV jedoch bereits am späten Freitagabend: Ronny Wunderlich knickte beim Abschlusstraining um und fällt mit einem Mittelfußbruch mehrere Monate aus.

Von Beginn an übernahmen die Hausherren das Zepter. Und so legte Gäste-Trainer Lothar Doering bereits nach zehn Minuten beim Stand von 3:5 gegen sein Team die grüne Karte auf den Kampfrichtertisch. Nach dieser Auszeit kam allerdings der LSV immer besser in die Partie und baute seine Führung stetig aus. Aus einem guten Mittelblock mit Andreas Biedermann und André Heinig heraus legten die Ziegelheimer Tor um Tor vor und konnten sich nach 20 Minuten auf 13:6 absetzen. Die Altenburger rannten sich immer wieder in der Ziegelheimer Deckung fest oder scheiterten an David Püschel im Tor. Im Angriff wusste der LSV hingegen über seine Rückraumachse mit Steffen Moritz und Heinig zu überzeugen oder spielte immer wieder Kreisläufer Biedermann gut frei. In dieser Phase kam aber auch, durch einige Zeitstrafen auf beiden Seiten, viel Hektik in die Begegnung. Beim 17:10 für die Hausherren war erst einmal Pause und beide Seiten hatten Zeit, um sich ein wenig zu beruhigen.

Nach dem Wiederanpfiff war es erneut der LSV, der besser aus den Startlöchern kam. Angetrieben von einem unermüdlichen Steffen Moritz, setzte man sich weiter ab. Auf beiden Seiten wurde nun viel gewechselt und der Spielfluss ging ein wenig verloren. Jedoch fügten sich bei den Ziegelheimern auch die Spieler aus dem Anschlusskader nahtlos ein und hielten den Vorsprung konstant bei sechs bis sieben Toren. In der letzten Viertelstunde der Partie war es auf Altenburger Seite vor allem Patrick Beer, der sein Team wieder ein Stück weit heranbrachte (25:19, 53.). Beim LSV rüttelte erneut Heinig seine Mannschaft noch einmal wach. Am Ende stand ein verdienter Sieg der Gastgeber auf der Anzeigetafel.

Nico Stötzner LSV: Zimmer, Püschel; Tetzner, Zielke (2), Klupsch, Heinig, (7), Moritz (8), Pfefferkorn (1), Lehmann, Wildenhain, Börngen (1), Jahn (4/3), Biedermann (4), Raubold (1), Dietrich, Kunz.

Aufbau: Günther, Kießhauer; Stockhaus (2), Bärbig, Heuschkel (3), Beer (6), Leuschke (2), Werrmann (2), Melzer (2), Jahn (3/1), Schörnig (2/1).

Haegeler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem dritten Spieltag trennt sich in der Fußball-Kreisoberliga langsam, aber sicher die Spreu vom Weizen. Mit 6:1 fertigte Rositz die Kraftsdorfer ab, wobei Patrick Reichel ein Hattrick gelang, und auch Lucka landete in Hohndorf einen Kantersieg.

26.08.2013

Da war in Altenburg der Schlager los: Erstmals präsentierte der TV-Sender QVC in Kooperation mit der Zeitschrift Neue Post die musikalische Show "Sascha's Starparade" aus der voll besetzten Stadthalle Goldener Pflug.

26.08.2013

Altenburg (G.N.). Pünktlich zum Jubiläum bringt die LVZ-Post eine Sondermarke zu 50 Cent und einen Schmuckbogen heraus. Sammler dürfte darüber hinaus eine sogenannte Ganzsache erfreuen - eine Postkarte mit einer eingedruckten Briefmarke zu 42 Cent, die in einer Auflage von 500 Stück erscheint.

26.08.2013
Anzeige