Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg 30-Jähriger flüchtet unter Drogen mit Auto vor der Polizei
Region Altenburg 30-Jähriger flüchtet unter Drogen mit Auto vor der Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:47 03.11.2016
Ein Autofahrer flüchtete vor der Polizei. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Altenburg

Am Mittwoch wollte die Polizei gegen 15.55 Uhr den 30-jährigen Fahrer eines Pkw Citroën im Grüntaler Weg kontrollieren. Auf die Haltezeichen der Polizei reagierte er nicht und flüchtete in Richtung Steinweg. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf. Der 30-Jährige fuhr an wartenden Pkw vorbei und bei „Rot“ über die Kreuzung in Richtung Zeitzer Straße. Anschließend ignorierte er mehrere Sperrflächen. Im Kreisverkehr in der Franz-Mehring-Straße konnte er schließlich gestoppt werden. Wie sich herausstellte, ist er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Ein Vortest auf Betäubungsmittel ergab ein positives Ergebnis. Im Krankenhaus wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Der Citroën wurde beschlagnahmt, teilte die Polizei mit.

Von HS

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf den Kreisstraßen im Altenburger Land sind schon etliche Kilometer erneuert worden und gut in Schuss. Dennoch schiebt die Kreisverwaltung notwendige Investitionen vor sich her. Von den 230 Kilometern ist exakt die Hälfte noch nicht ausgebaut oder teilsaniert.

03.11.2016

In Wintersdorf steht hinter dem nächsten – dem 28. – Dorffest derzeit ein großes Fragezeichen. Weil es in der Interessengemeinschaft (IG) Dorffest bisher noch keine Auswertung der diesjährigen Fete gab, sieht sich deren Sprecher Michael Rothe zurzeit außerstand verbindlich zu sagen, ob und in welcher Form es 2017 wieder ein Dorffest geben wird.

02.11.2016

Im Residenzschloss Altenburg werden am Wochenende zahlreiche internationale Gäste erwartet. Ausgehend von der seit Mai im Schloss- und Spielkartenmuseum präsentierten Sonderausstellung „Eisenkunstguss und Schach“ hat die Deutsche Sektion der Chess Collectors International (CCI) nach Altenburg zu einem Sammlertreffen eingeladen.

05.11.2016
Anzeige