Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
3700 Haushalte im Dunkeln: Kupferdiebe legen Stromnetz rund um Nobitz lahm

Stundenlanger Ausfall 3700 Haushalte im Dunkeln: Kupferdiebe legen Stromnetz rund um Nobitz lahm

Nahe Zschechwitz (Altenburger Land) versuchten Kupferdiebe am Sonntag eine sogenannte Kabelaufführung zu kappen, die Freileitung und Erdkabel verbindet. Die Stand jedoch unter Strom. Die Kupferdiebe bemerkten das zwar rechtzeitig und entgingen so einem sicher tödlichen Stromschlag, lösten aber einen Kurzschluss aus, der weite Teile des Envia-Netzes rund um Nobitz lahm legte.

In mehreren Nobitzer Ortsteilen war der Strom ausgefallen. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Nobitz. „Das war schon ein sehr massiver Ausfall“, konstatiert der Sprecher des hiesigen Energieversorgers EnviaM mit Sitz in Chemnitz, Stefan Buscher. Denn zwischen 4.30 und 14.45 Uhr waren am Sonntag rund um Nobitz um die 3700 Haushalte ohne elektrische Versorgung. Umso fassungsloser wirkt der Sprecher, wenn er vom Auslöser dieser großen Störung spricht. „Offenbar hatten Unbekannte am frühen Sonntagmorgen bei Schelchwitz versucht, eine so genannte Kabelaufführung zu stehlen, die Freileitung und Erdkabel verbindet. Auf dieser Leitung liegen 20 Kilovolt“, unterstreicht Buscher. „Die vermeintlichen Diebe haben sich in große Lebensgefahr gebracht. Nur weil sie offenbar sofort bemerkten, dass das Kabel Strom führt und davon abließen, ist nichts geschehen. Ein Stromschlag mit so einer Spannung wäre wohl in jedem Fall tödlich.“

Wie die Polizei mitteilt, haben die Langfinger auf der Baustelle an der Bundesstraße 7 an der frisch verlegten Leitung offenbar einen Kurzschluss verursacht, der einen Brand in einem Kabelschacht nach sich zog.

Die gescheiterten Kupferdiebe türmten zwar. Aber sie verursachten mit der beschädigten Starkstromleitung eine unheilvolle Kettenreaktion. Buscher: „Offensichtlich sorgte diese von Menschenhand ausgelöste Störung zu zwei weiteren Störungen in zwei anderen Kabelnetzen, auf die wir umgeschaltet hätten, um alle Kunden schnell wieder mit Strom versorgen zu können. Diese weiteren Kurzschlüsse und die sich anschließende Suche zogen sich in die Länge. Dafür können wir uns bei unseren Kunden nur entschuldigen.“

Erst gegen 14.45 Uhr waren am Sonntag alle Störungen ausfindig gemacht und behoben, konnten alle Haushalte wieder ans Netz gehen. „Betroffen waren unter anderem Kunden in Ehrenhain, Zehma, Mockzig, Lehndorf, Mockern, Göhren, Altkirchen, Großstöbnitz und Saara“, zählte Buscher auf. Nach Polizeiangaben seien zudem die Ortschaften Ehrenberg, Paditz, Stüntzhain und Schelchwitz in Teilen mehrere Stunden von Stromausfällen betroffen gewesen.

Auch die Nobitzer Feuerwehr rückte mit 14 Kameraden aus, um nach den vermeintlichen Kabelbränden zu fahnden, fand aber keine.

„So eine Art von Buntmetalldiebstahl ist zwar lebensgefährlich. Aber er kommt leider immer wieder vor“, so Buscher.

Die Polizei sucht mittlerweile Zeugen, die Aussagen zur Tat und den Tätern machen können. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Altenburger Land unter Tel. 03447/4710 entgegen.

Von Jörg Wolf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr