Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
4.Fischgeflüster in Altenburg wieder erfolgreich

Trotz Regenschauern 4.Fischgeflüster in Altenburg wieder erfolgreich

Am Wochenende wurde der Große Teich von hunderten Besuchern bevölkert und zu gleich von tausenden Wasserbewohnern befreit. Das mittlerweile 4. Fischgeflüster stand auf dem Programm. An beiden Tagen luden der Fischereibetrieb Altenburger Land und die Marktagentur Mörstedt von 9 bis 18 Uhr zum Flanieren, Schlemmen und Schauen ein.

Die Männer vom Fischereibetrieb Altenburg hatten jede Menge zu tun, um die Tonnen an Fisch zu sortieren.

Quelle: Nicole Rathge-Scholz

Altenburg. Am Wochenende wurde der Große Teich von hunderten Besuchern bevölkert und zu gleich von tausenden Wasserbewohnern befreit. Das mittlerweile 4. Fischgeflüster stand auf dem Programm. An beiden Tagen luden der Fischereibetrieb Altenburger Land und die Marktagentur Mörstedt von 9 bis 18 Uhr zum Flanieren, Schlemmen und Schauen ein.

Samstagvormittag strömten die Massen an den Teich, und vor allem die Kinder fanden es interessant zu beobachten, wie die über 20 Mitarbeiter des Fischereibetriebes die zahlreichen Fische aus dem Gewässer holten und nach Größe und Art in die Transportbehälter sortierten. „Bis jetzt haben wir zwei Tonnen Fisch raus geholt“, erklärt Betreiber Stefan Schröer und erzählt, dass neben Karpfen auch viele Weißfische, Hechte und Zander darunter waren.

Kurz nach der Mittagszeit, in der die Gäste sich an Fischbrötchen, Langos, Fischsuppe und geräucherten Forellen laben konnten, meinte es Petrus gegen 13 Uhr dann nicht mehr so gut mit den Besuchern und den zahlreichen Marktständen. Denn es schüttete anschließend bis zum Schluss der Veranstaltung wie aus Gießkannen, sodass das Areal rund um den großen Teich wie ausgestorben war. Nur ein paar ganz hart gesottene Besucher und Betreiber der Verkaufsstände blieben und trotzten dem Wetter.

Wie zum Beispiel die Eigentümer des Verkaufsstandes „Sanija home & garden deco“ aus dem Erzgebirge. „Wir sind das erste Mal mit dabei. Eigentlich sind wir immer beim Fischerfest in Moritzburg, aber diesmal hat es terminlich geklappt“, erzählt Senad Ljaić, der sich freut, dass die Altenburger sehr viel Interesse an seinen Sachen zeigten. „Wir bieten unter anderem afrikanische Kunst aus alten Autoblechen an, aus denen der Künstler unter anderem Wildschweine oder Elefanten zaubert. Aber auch Windspiele aus Edelstahl und Bambus kommen bei den Gästen sehr gut an“, so der Erzgebirger, der findet, dass sich der Tag schon gelohnt hat. „Ich hoffe natürlich, dass das Wetter morgen besser wird und es nicht den ganzen Tag durch regnet.“

Neben vielen Ständen, an denen die Gäste von Schmuck über Anziehsachen bis hin zu Geschenkartikel viele Dinge erwerben konnten, gab es natürlich auch jede Menge Auswahl an leckeren Speisen. So bot zum Beispiel der Forellenhof Borna die heiß geliebte Fischsuppe an. „Sie ist wirklich sehr hochwertig. Wir verarbeiten nur grätenarme Filetstücke unter anderem von Karpfen, Lachsforelle, Aal und Zander. Denn wir wollen ja, das unsere Gäste die Suppe genüsslich essen können und nicht nach jedem Löffel spucken müssen, weil so viele Gräten darin sind“, erklärt Betreiber Jürgen Etzold und lüftete somit das Geheimnis um die Beliebtheit der Fischsuppe.

Neben dieser konnten die Besucher aber auch gegrillte Forelle und geräucherte Forelle probieren. „Natürlich ist es schade, dass der Samstagnachmittag so ins Wasser gefallen ist. Aber es ist auch verständlich, dass die Leute keine Lust haben, bei strömendem Regen den Markt weiter zu besuchen. Aber wir hoffen, das morgen das Wetter besser ist“, so Etzold, der gern zum Fischgeflüster kommt.

Familie Bauer trotzte am Samstagnachmittag dem Wetter und kam zum Großen Teich. „Wir kommen jedes Jahr und auch wenn es heute regnet, hält uns das nicht ab, an die frische Luft zu kommen“, erklärt Ursula Bauer, die erklärt, dass es schade ist, dass das Fischgeflüster in diesem Jahr so spät vonstatten ging, denn sonst wurde es immer im Oktober veranstaltet. „Wir sind trotzdem das ganze Areal abgelaufen und haben geschaut, was es Schönes gibt. Jetzt gehen wir nochmal vor zum Abfischen, der Kinder wegen. Und dann genehmigen wir uns natürlich traditionell ein Fischbrötchen, dass muss sein“, so Bauer.

Und alle Besucher und Standbetreiber hatten am Sonntag Glück. Petrus schickte zwar nur wenige Sonnenstrahlen, aber es blieb trocken und das Areal war wie in den vergangenen Jahren gut gefüllt.

Von Nicole Rathge-Scholz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr