Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg 40 Firmen und Verbände auf Mitarbeitersuche
Region Altenburg 40 Firmen und Verbände auf Mitarbeitersuche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:04 14.02.2018
In den Räumen der Agentur für Arbeit Altenburg findet am 17. Februar eine Regionalmesse statt. Quelle: Mario Jahn
Altenburg

Die Agentur für Arbeit Altenburg-Gera und das Jobcenter Altenburger Land veranstalten am Samstag ihre nunmehr zwölfte Regionalmesse Altenburg. Zwischen 9.30 und 12.30 Uhr dreht sich auch in diesem Jahr wieder alles um das Thema „Arbeiten im Altenburger Land – Firmen suchen Arbeits- und Nachwuchskräfte“. Etwa 40 Unternehmen und Verbände präsentieren sich auf allen vier Etagen in der Arbeitsagentur in der Fabrikstraße 30. Die teilnehmenden Unternehmen bieten freie Ausbildungsstellen an, sind aber auch an gelernten Fachkräften interessiert, teilt die Agentur mit.

Bewerbung gleich abgeben

Die Regionalmesse soll Gelegenheit bieten, um mit den Personalverantwortlichen der anwesenden Firmen ins Gespräch zu kommen, Termine zu vereinbaren und die Bewerbung persönlich zu übergeben – egal ob man auf der Suche nach einer Arbeits- oder Ausbildungsstelle ist. Jüngere Besucher haben die Chance, bei den Firmen wegen eines Schülerpraktikums in Vorbereitung auf eine spätere Ausbildung zu fragen. Und auch die Arbeitsagentur und das Jobcenter selbst stellen sich an einem Stand vor. Dort werden zusätzlich zu den Stellen der ausstellenden Betriebe weitere freie Arbeits- und Ausbildungsstellen aus der Region angeboten. Arbeitsvermittler und Berufsberater stehen für Beratungsgespräche zur Verfügung.

Hiesige Firmen suchen Nachwuchs

„Für mich hat die Messe zum Ziel, Jugendliche, Eltern und Arbeitsuchende in der Region über die inzwischen guten bis sehr guten beruflichen Perspektiven zu informieren“, sagt Birgit Becker, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Altenburg-Gera. „Viele regional ansässige Firmen suchen dringend Nachwuchs und wissen um die Notwendigkeit der Fachkräftegewinnung und -sicherung. Sie bieten interessante Ausbildungsplätze an und sind bestrebt, ihren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen attraktive Arbeitsplätze zu bieten.“

Der Besuch der Messe ist kostenfrei und ohne Anmeldung möglich. Jugendliche, die den Besuch nicht einrichten können, haben am Mittwoch, den 14. März, eine weitere Möglichkeit, sich über Ausbildungsmöglichkeiten im Altenburger Land zu informieren. Dann ist wieder „Tag der Berufe“. Alle Informationen zu den dort teilnehmenden Firmen und die Anmeldung ist unter www.tagderberufe.de zu finden.

Von OVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Genau eine Woche vor der großen Premiere luden die Verantwortlichen von Theater & Philharmonie Thüringen zur Soiree zur „Ruth-Brandin-Story“ ins Landestheater. Neben der Aufarbeitung der Lebensgeschichte der Schlagersängerin stand dabei nicht zuletzt ein nur allzu menschlicher Papagei im Mittelpunkt.

11.03.2018

Die Vorhaben dreier Vereine, eine alte Bahnstrecke zu einem Wander- und Radweg umzubauen, stoßen bei der Jagdgenossenschaft Altenburg auf Widerstand. Vorstand Wolfgang Schleicher bezeichnet die Pläne als nicht genehmigungsfähig, weil dadurch Tiere bedroht werden. Der Naturschutzbund weist die Vorwürfe zurück.

11.03.2018

Auch am Valentinstag braucht die Liebe manchmal Pannenhilfe: Immer mittwochs findet in Altenburg eine Ehe- und Paarberatung statt. Blandina Scholz erklärt dann, wie wichtig die Pflege der Liebe ist.

19.02.2018