Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg 4300 Euro Lottogelder für Altenburger Nachwuchs
Region Altenburg 4300 Euro Lottogelder für Altenburger Nachwuchs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 03.05.2016
Thüringens Bildungsministerin Birgit Klaubert übergibt dem Kreisfeuerwehrverband einen Scheck über 4300 Euro. Quelle: Jörg Wolf
Anzeige
Altenburg

Jedes Jahr kurz vor den Sommerferien erleben die Jungen und Mädchen aus den Jugendfeuerwehren des Landkreises den jeweiligen Höhepunkt im ausgehenden Schuljahr. Dann lädt der Kreisfeuerwehrband bis zu 400 Jungfeuerwehrleute aus den meisten Nachwuchsabteilungen des Landkreises zum großen Jugendlager ins Seecamping Altenburg-Pahna. Ein ganzes Wochenende erleben die Kinder und Teenager dort Sport, Spiel und Abenteuer als den krönenden Abschluss eines Ausbildungsjahres.

Untergebracht sind die Kinder dort immer in geräumigen Zelten, die der Kreisfeuerwehrverband stellt. „Aber im Laufe der Jahre sind diese Zelte einigen Belastungen ausgesetzt gewesen. Ein Austausch oder eine Ergänzung musste dringend her“, so der amtierende Chef des Kreisfeuerwehrverbandes, Andreas Hofmann. Doch für die Neuanschaffungen fehlte dem Verband bislang das Geld. Zumindest bis zum Freitag vergangener Woche. Denn am Rande des Frühlingsfestes der Linken übergab Bildungsministerin Birgit Klaubert dem amtierenden Verbandschef einen Lottomittelbescheid in Höhe von 4300 Euro. „Das ist schon eine vergleichsweise hohe Summe. Aber sie ist gerechtfertigt, weil sie direkt hunderten Kindern zugute kommt, indem so das Kreislager der Jugendwehren unterstützt wird“, sagte die Ministerin und fügte hinzu: „Deshalb kann dieses Geld gar nicht besser angelegt werden.“

Alles in allem wird der Kreisfeuerwehrverband jetzt drei neue Zelte anschaffen. Dabei handelt es sich um zwei Mannschaftszelte in den Abmaßen von 5,65 mal 6 Metern sowie einem noch größerem Zelt in den Maßen von 5,65 mal 8 Metern. „Zwar sind alle drei Zelte vorerst für unser Jugendlager gedacht, aber in Ernstfällen, beispielsweise bei Großschadenslagen, kommen sie auch in den Katastrophenschutzzügen bei Bedarf zum Einsatz“, so Hofmann. Der Kreisfeuerwehrverband beteiligt sich an der Neubeschaffung mit einem Eigenanteil in Höhe von rund 800 Euro. Das diesjährige Jugendlager ist bereits die 19. Auflage und soll vom 17. bis 19. Juni stattfinden.

Von Jörg Wolf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein zwölfjähriger Junge wurde am Sonntag in Meuselwitz von einem bislang unbekannten Autofahrer erfasst, sodass der Junge von seinem Fahrrad stürzte, teilte die Polizei mit. Der Autofahrer fuhr weiter. Der Zwölfjährige wurde leicht verletzt. Jetzt sucht die Polizei Zeugen des Unfalls.

03.05.2016

Bereits am Freitag ist eine Jugendliche bei einem Verkehrsunfall in Schmölln verletzt worden. Die Moped-Fahrerin war mit einem Auto kollidiert. Dadurch schleuderte sie über die Motorhaube und stürzte dann auf die Straße. Die 15-Jährige musste aufgrund erheblicher Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

03.05.2016

Beamte der Polizeiinspektion Altenburger Land haben am Sonntag einen Fahrradfahrer auf der Straße von Meuselwitz nach Mumsdorf angehalten, weil er deutlich sichtbar in Schlangenlinien fuhr. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,46 Promille.

03.05.2016
Anzeige