Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Abriss soll städtebaulichen Missstand an der Kollwitz-Straße beseitigen

Abriss soll städtebaulichen Missstand an der Kollwitz-Straße beseitigen

Altenburg (jr/E.P.). Seit dieser Woche wird der Abriss der ehemaligen Nähmaschinenfabrik Textima in der Käthe-Kollwitz-Straße vorbereitet. Das marode Gebäude in der Nähe des Kaufland-Supermarktes ist seit Jahren dem Verfall preisgegeben und befindet sich in einem schlechten Zustand.

Voriger Artikel
Betriebe zur Einstellung von älteren Mitarbeitern aufgefordert
Nächster Artikel
Zweite Schülerkonferenz im Altenburger Land diskutiert über Schule als Lebensraum

Der dem Verfall preisgegebene, kolossale Gebäudekomplex der ehemaligen Nähmaschinenfabrik Textima soll bis Ende November abgerissen werden.

Quelle: Mario Jahn

Der Abriss steht im Zusammenhang mit der Errichtung eines Bau- und Gartenmarktes. Der Stadtrat hatte dafür im August grünes Licht gegeben und der Aufstellung eines entsprechenden Bebauungsplanes zugestimmt. Die Fläche genau hinter den Kaufland-Parkplätzen ist bereits an den Investor, die Firma Z-Haus Bau und Vertriebsgesellschaft GmbH, verkauft, die auch den Abriss in Auftrag gegeben hat.

Altenburgs Oberbürgermeister Michael Wolf (SPD) hatte Abriss und Neubau gelobt und erklärt, damit werde endlich der gordische Knoten durchschlagen. Es sei ein langwieriger, viele Jahre währender Verhandlungsprozess gewesen. Seit dem Weggang von Obi nach Windischleuba habe Altenburg keinen eigenen Baumarkt mehr. Auch habe das Landesverwaltungsamt signalisiert, dass die Neuansiedlung an diesem Standort genehmigungsfähig ist, hatte der OB im Februar erklärt. Allerdings taten sich danach Schwierigkeiten auf. Es gebe zwar fruchtbringende Gespräche mit Kaufland, "aber eine Ad-hoc-Lösung ist meist die schlechtere", hatte Wolf beim Gartenmarkt etwas auf die Bremse getreten.

Der aktuelle Zeitplan sieht vor, dass der Rückbau des Fabrikgebäudes bis Mitte November abgeschlossen sein wird. "Der derzeitige Zustand um die ehemalige Nähmaschinenfabrik war für die Bürger des Stadtgebiets Süd-Ost unbefriedigend", wird Wolf in einer gestern von Rathaus herausgegebenen Pressemitteilung zitiert."Ich freue mich, dass nun ein weiterer städtebaulicher Missstand beseitigt wird."

Wegen des Abrisses wird der Straßenverkehr beeinträchtigt. So muss die Kollwitz-Straße bis Anfang November halbseitig gesperrt werden. Der stadtauswärts in Richtung Süd-Ost fahrende Verkehr kann weiterhin fließen, stadteinwärts in Richtung Zentrum erfolgt eine Umleitung über Platanenstraße und die Heinrich-Heine-Straße. Die Zufahrt bis zur Südstraße und zum Bettenhaus bleibt frei. Die Bushaltestelle, die sonst vor dem Fabrikgebäude ist, wird vorübergehend in Richtung Südstraße verlegt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr