Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg AfD will Sickmüller als parteilosen Kandidaten unterstützen
Region Altenburg AfD will Sickmüller als parteilosen Kandidaten unterstützen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:25 12.03.2018
Die AfD will Andreas Sickmüller unterstützen. Quelle: Kempner
Anzeige
Altenburg

Der Kreisvorstand der AfD hat sich für die Unterstützung von Andreas Sickmüller bei dessen geplanter Kandidatur zur Landratswahl am 15. April ausgesprochen. Geplant ist, dass Sickmüller auf einer Nominierungsversammlung am 25. Februar als parteiloser Kandidat aufgestellt wird. Das geht aus einer Presseerklärung der Vorstandes hervor. Dazu ist Sickmüller, der seit Februar 2017 der AfD-Mitglied ist, wieder aus der Partei ausgetreten und gilt seit Kurzem nur noch als sogenanntes Fördermitglied. Das erklärte der Kandidat der OVZ auf eine Anfrage.

Mit diesem überraschenden Schritt wurde ein Kompromiss geschaffen, der sowohl dem AfD-Kreisverband als auch dem Bürgerforum entgegenkommt, dessen Sprecher Sickmüller ist. Seinen Angaben zufolge gebe es im Bürgerforum Mitglieder, die sein Engagement in der AfD kritisieren, da „sie grundlegend mit den Parteien in Deutschland abgeschlossen haben“, sagte Sickmüller. Auf diese Befindlichkeiten, die es auch bei Menschen außerhalb des Bürgerforums gebe, reagiere er mit seinem Parteiaustritt.

Allerdings hat Sickmüller auch selbst Kritik an der AfD geübt. Der 51-Jährige war im Dezember bei der Wahl um den Posten des Sprechers gegen Amtsinhaber Thomas Rudy angetreten, aber mit 18 zu 19 Stimmen unterlegen. Durch diese Bewerbung wollte er mehr für Programmatik und Außenwirkung der AfD tun, sagte er. Dazu fehle Rudy als Landtagsabgeordnetem die Zeit. Auch die Öffentlichkeitsarbeit der Partei müsse sich verbessern.

Im Vorstand äußerte Sickmüller danach den Wunsch, als parteiloser Kandidat mit der Unterstützung der AfD anzutreten. „Damit kann er dem Anspruch seiner bisherigen Doppelmitgliedschaft in der AfD und dem Bürgerforum Altenburger Land besser gerecht werden“, würdigte Kreissprecher Rudy den Kompromiss. „Es gibt eine gute Übereinstimmung inhaltlicher Positionen des Kandidaten zu unserer rechtskonservativen Partei.“ Bei zahlreichen Veranstaltungen habe das Bürgerforum die AfD unterstützt. Aus diesem Grunde werde nun auch die AfD bei dessen Kandidatur unterstützen. Die parteilose Kandidatur sei auch deshalb sinnvoll, weil so eine breite Wählerschaft angesprochen werde.

Von Jens Rosenkranz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Menschliche Beziehungen, rechtliche Hürden und kontaminierte Böden: Die Kleingärtner in Altenburg sehen erhebliche Probleme, aus leerstehenden Kleingärten schnell Bauland für Eigenheime zu machen. Daran ändern auch eingeleiteten Maßnahmen wenig.

10.02.2018

Heiter, aufwendig und ein wenig skurril ging es zu beim diesjährigen Faschingskonzert im Altenburger Landestheater. Nicht nur die mitwirkenden Musiker und Darsteller waren in ausgefallene Kostüme geschlüpft, auch Kapellmeister Thomas Wicklein sorgte als Frau Holle für Aufsehen – und so manchen Lacher im Publikum.

06.02.2018

Für die Altenburger Feuerwehr muss es ein Déjà-vu-Erlebnis gewesen sein. Erneut wurden die Kameraden an die Kreuzung von Leipziger Straße und Kauerndorfer Allee gerufen. Dabei hatte es dort erst vergangene Woche gekracht – mit der gleichen Ursache.

07.02.2018
Anzeige