Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Aldi schließt heute Filiale im Osterland-Center
Region Altenburg Aldi schließt heute Filiale im Osterland-Center
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:08 29.11.2018
Aldi im Osterland öffnet heute zum letzten Mal. Quelle: Mario Jahn
Altenburg

Der Aldi-Markt im Osterland-Center an der Geraer wird heute zum letzten Mal öffnen und morgen schließen. Das teilte eine Sprecherin des Unternehmens der OVZ mit. Grund ist die Neueröffnung des neues Marktes in der Offenburger Allee am Sonnabend. Im Zuge dieser Investition hatte Aldi angekündigt, die Filiale an der Geraer Straße aufzugeben und sich in Altenburg neu aufzustellen.

Die Schließung bedeutet eine weiteren Rückschlag für das ins Trudeln geratene Osterland-Center. Außerdem verschlechtert sich die Lebensmittelversorgung im Altenburger Westen. Diese Lücke war bereits Thema zur letzten Stadtratssitzung. Im Moment gibt es für eine Verbesserung allerdings keine Lösung.

Die Schließung soll Informationen eines Unternehmenssprechers zufolge zu keinen Kündigungen der Mitarbeiter führen. Alle der zwischen zehn und zwölf Beschäftigten aus dem Osterland-Center würden an die Offenburger Allee wechseln, hieß es. Ganz schließt die Filialen aber noch nicht. Geplant ist noch ein Ausverkauf. Wann dieser stattfindet und an wie vielen Tagen, stehe aber noch nicht fest.

Von Jens Rosenkranz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Niederhainer Gemeinderat hat eine Kita-Gebührensatzung beschlossen. Dem gingen Beratungen mit der Elternvertretung voraus, bei denen es mit der Gemeinde als zukünftigem Träger eine Einigung darüber gegeben hatte, die Beiträge nicht steigen zu lassen. Trotzdem wird es für die meisten Familien teurer.

28.11.2018

Viel Lob gab es zum Vereinstreffen in Meuselwitz für die örtlichen Aktiven: Bürgermeister Udo Pick (BfM) dankte explizit für das große ehrenamtliche Engagement in der Stadt und den Ortsteilen. Allerdings kündigte das Stadtoberhaupt auch weitere Einschnitte für das kommende Jahr an.

28.11.2018

Die Zahl von Frauen, die in einem gewalttätigen Haushalt leben, steigt an. Soziale Einrichtungen haben Taschentücher auf dem Altenburger Markt verteilt, um die Menschen dafür zu sensibilisieren.

28.11.2018