Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Alexandra Jahn aus Kraasa ist die beste Konditor-Gesellin Ostthüringens
Region Altenburg Alexandra Jahn aus Kraasa ist die beste Konditor-Gesellin Ostthüringens
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 09.12.2016
Alexandra Jahn. Quelle: Handwerkskammer
Anzeige
Gera

Alexandra Jahn ist die beste Konditor-Gesellin Ostthüringens, teilte jetzt der Thüringer Handwerkstag mit. Am Wochenende erhielt die junge Frau in Gera ihre Urkunde. Die 20-Jährige wurde bereits im Sommer auf Kammerebene zur Besten ihres Faches, mit einer Berufsschulabschluss-Note von 1,0. Auf Landesebene trat Alexandra Jahn aber nicht zum Wettbewerb um den Landessieg an. „Aber ich freue mich natürlich sehr darüber, im Kammerbezirk Ostthüringen die Beste zu sein“, sagt sie der OVZ.

Ihre Ausbildung absolvierte die gebürtige Kraasaerin, die inzwischen in der Leipziger Konditorei Kandler arbeitet, in der Bäckerei Gerth im Starkenberger Ortsteil Kostitz. „Fachlich hatte sie es voll drauf“, erklärt Hennig Gerth, Inhaber und Innungsobermeister der Bäcker, durchaus stolz. Schließlich lernte sie ihr Handwerk bei ihm.

Jedes Jahr zeichnet der Thüringer Handwerkstag mit dem Leistungswettbewerb PLW die besten Junghandwerker im Freistaat aus. PLW steht für „Profis leisten was“ und ist Motto des Wettbewerbs. Wer Sieger auf Kammerebene wird, richtet sich nach den Abschlussnoten. Um Sieger auf Landesebene zu werden und sich damit für den Bundesausscheid zu qualifizieren, müssen die Kandidaten am Landeswettbewerb teilnehmen und diesen gewinnen. 2016 wurden die besten Gesellen aus 36 Berufen gesucht.

Im Kammerbezirk Ostthüringen, der den früheren Bezirk Gera und das Altenburger Land umfasst, qualifizierten sich 16 Starter für den Landeswettbewerb. Obgleich Alexandra Jahn nicht teilnahm, kommen dennoch zehn Landessieger aus Ostthüringen. „Sie waren am 2. Dezember beim Bundesausscheid. Die Ergebnisse liegen aber noch nicht vor“, informiert André Kühne, Pressereferent der Handwerkskammer Ostthüringen.

Von Jörg Reuter

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erstmals bringt die Stadt Meuselwitz keinen Haushalt für das laufende Jahr zustand. In den vergangenen beiden Jahren gelang das wenigstens noch in den letzten Wochen des Jahres. Doch die Millionen-Steuerrückzahlung, die im Februar fällig war, ließ sich nicht kompensieren.

09.12.2016

Das Landratsamt hat Altenburg eine Ausnahmegenehmigung wegen eines fehlenden Regenrückhaltebeckens am Großen Teich erteilt. Dadurch können wichtige Investitionen, wie zum Beispiel für Betreutes Wohnen, vor der Fertigstellung dieses Bauwerks beginnen. Auch der erste Swimmingpool in einem Seniorenheim des Kreises ist davon betroffen.

06.12.2016

Die Altenburgerin Stefanie Meißner führt ehrenamtlich die einzige Igelstation in Thüringen. Neben 100 Tieren kümmert sie sich in diesem Winter auch um einen Kriebitzscher Igel, der nur durch die schützende Hand einer Anwohnerin gerettet werden konnte.

06.12.2016
Anzeige