Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Alte Essigfabrik in Altenburg: Feuer entpuppt sich als Fehlalarm
Region Altenburg Alte Essigfabrik in Altenburg: Feuer entpuppt sich als Fehlalarm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:30 11.02.2016
Ein Fehlalarm rief die Feuerwehr auf den Plan. (Symbolfoto)  Quelle: dpa
Anzeige
Altenburg

 „Der Rauch kam aus einem Schornstein eines benachbarten Gebäudes, der über das Areal zog“, erklärte der amtierende Leiter der Altenburger Berufsfeuerwehr, René Riedl. „In der Ex-Essigfabrik haben wir hingegen diesmal glücklicherweise nichts festgestellt.“ Der Einsatz konnte deshalb bereits 8.20 Uhr abgebrochen werden und die ebenfalls alarmierte Freiwillige Feuerwehr der Skatstadt im Depot verbleiben.

In der alten und schon seit Jahrzehnten leerstehenden Essigfabrik war es am Neujahrsmorgen gegen 1.50 Uhr zu einem ausgedehnten Dachstuhlbrand gekommen, der die Feuerwehrleute über Stunden in Atem hielt. Vermutlich waren vor sechs Wochen Feuerwerkskörper Auslöser des Großfeuers gewesen.

Von jw

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein herrenloser Rucksack hat am Donnerstagabend vor einem Gebäude des Altenburger Landratsamtes für einen massiven Polizeieinsatz gesorgt. Vorsorglich wurde das Haus aufgrund des verdächtigen Gegenstandes geräumt.

12.02.2016

Zu einem Verkehrsunfall mit massivem Sachschaden ist es Mittwochnachmittag im Meuselwitzer Ortsteil Bünauroda gekommen. Ein 70-jähriger Autofahrer fiel kurz in einen Sekundendenschlaf und kam dann von der Fahrbahn ab. Er wurde mit einem Schock ins Krankenhaus eingeliefert.

11.02.2016

Im Altenburger Land werden Windräder massiv zunehmen. Allein zwölf neue Anlagen sind derzeit im Süden des Kreises geplant, teilte das Landratsamt auf Nachfrage der Osterländer Volkszeitung mit. Errichtet werden können sie aber fast überall, da es an klaren Regeln für deren Bau fehlt.

11.02.2016
Anzeige