Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Altenburg: Jugendliche Ladendiebe auf frischer Tat erwischt
Region Altenburg Altenburg: Jugendliche Ladendiebe auf frischer Tat erwischt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:36 16.03.2018
Die Polizei hat Ermittlungsverfahren eingeleitet. (Symbolfoto) Quelle: Dpa
Anzeige
Altenburg

Zwei Jugendliche im Alter von 14 und 15 Jahren betraten am Mittwochnachmittag ein Elektrofachgeschäft in der Geraer Straße. Der Ältere der beiden schnappte sich eine Playstation im Wert von knapp 250 Euro und lief damit einfach unter dem Drehkreuz durch in Richtung Ausgang. Sein 14-jähriger Kumpel beobachtete die Situation. Durch die schnelle Reaktion einer Mitarbeiterin und einer Kundin konnte die Flucht des 15-Jährigen verhindert werden.

Gegen die beiden Ladendiebe, die unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln standen und eine kleine Menge davon bei sich trugen, wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet, teilte die Polizei mit. Sie wurden schließlich in die Obhut ihrer Erziehungsberechtigten übergeben.

Von HS

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Sport im Altenburger Land trotzt dem Bevölkerungsrückgang. So verlor der Kreissportbund zwar Mitglieder, aber deutlich weniger als der Kreis im Verhältnis dazu an Einwohnern einbüßte. Zudem legt die jährliche Statistik weitere bemerkenswerte Entwicklungen offen.

19.03.2018

Reichlich knifflig ging es am Mittwochvormittag in der Altenburger Erich-Mäder-Schule zu. Regelschüler aus dem gesamten Kreis stellten sich dort der Mathematik-Olympiade, um die Klassenbesten zu ermitteln. Die cleversten Köpfe wurden am Ende mit Preisen belohnt.

18.03.2018

Großer Zuspruch im Goldenen Pflug: Im Zuge eines Motivationstages hatte der Rotary-Club Schüler aus dem Altenburger Land in die Skatstadt eingeladen – und über 1000 waren dem Aufruf gefolgt. Redner René Borbonus sprach mit den Jugendlichen über Respekt.

15.03.2018
Anzeige