Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Altenburg: Kein zweiter Gutachter im Kita-Prozess
Region Altenburg Altenburg: Kein zweiter Gutachter im Kita-Prozess
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:10 17.04.2015

Danach soll nun eine Zeugin notfalls zwangsweise vorgeführt werden, die am Mittwoch ohne Entschuldigung nicht erschien.

Ebenso wird ein Kinderpsychologe aus Jena, der an den ersten beiden Verhandlungstagen anwesend war, sein Gutachten verlesen. Den Antrag der Nebenklage, eine zweite Kinderpsychologin zu hören, hatte das Gericht am Mittwoch abgelehnt. Der Forderung soll dahingehend nachgekommen werden, dass der anwesende Gutachter aussagt, lautete die Begründung.

Die Nebenklage hatte vor, jene Ärztin in den Zeugenstand zu rufen, die ein Opfer aus der Kita behandelt. Das Kind war offenbar zum Mittagsschlag in mit zwei Windeln fixierte Decken gewickelt worden und konnte sich nicht bewegen. Als Folge davon soll es ein Jahr lang Nacht für Nacht aufgeschreckt, geschrieen und gestrampelt und Umarmungen durch die Mutter nicht zugelassen haben. Nach Ansicht der Nebenklage habe die Kinderpsychologin die Angstzustände des Kindes in einen möglichen Zusammenhang zur Wickelpraxis gestellt. Jens Rosenkranz

Jens Rosenkranz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Weder Polizei-Chef Andreas Pöhler noch Altenburgs Oberbürgermeister Michael Wolf (SPD) haben ein Problem mit dem von Graffiti-Künstler Ralf Hecht an die Rote Zora gesprühten Schriftzug "Crystal City Altenburg" (die OVZ berichtete).

17.04.2015

Endlich! Das Warten der Feinschmecker hat ein Ende. Auch beim einzigen Spargel-Produzenten des Altenburger Landes, dem Betrieb der Familie Sießmeir aus Gimmel, ist dieser Tage die Saison gestartet.

17.04.2015

"Glück auf, Glück auf" - das kräftig gesungene Steigerlied durfte bei der Eröffnung der Ausstellung der Bergbrüderschaft Meuselwitz-Rositzer Braunkohlenrevier im Altenburger Landratsamt nicht fehlen.

17.04.2015
Anzeige