Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Altenburg: Kinder von Unbekannten angesprochen
Region Altenburg Altenburg: Kinder von Unbekannten angesprochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:29 01.06.2016
Mittlerweile habe die Altenburger Kriminalpolizei die Bearbeitung der Fälle übernommen. (Symbolfoto)  Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Altenburg

 Ein Eintrag auf einem Internetportal über ein angeblich von Asylbewerbern in eine Wohnung mitgenommenes Kind sorgt derzeit im Altenburger Stadtteil Südost für einige Aufregung. Am Donnerstag voriger Woche wurde auf einer Altenburger Internetseite folgende Warnung gepostet: „An alle Eltern! Bitte die Kinder nicht mehr unbeaufsichtigt auf dem Spielplatz am Wasserturm in ABG Südost spielen lassen! Am 25.05.16 wurde ein Kind von Asylbewerbern mit in die Wohnung in Eschenstr. 40 genommen. Die Polizei wurde fündig!!!!“, behauptet die Verfasserin des Eintrags.

„Die Polizei hat nachweislich keinen solchen Einsatz an besagter Stelle gehabt und ein Kind aus einer Wohnung geholt“, betont Altenburgs Polizeichef Andreas Pöhler. Allerdings habe man in den zurückliegenden Wochen mehrfach Einsätze gehabt, so Pöhler weiter. „Am 19. Mai wurde die Polizei gerufen, weil dort ein Exhibitionist sein Unwesen trieb. Später gab es unter anderem den Hinweis eines Vaters, dass seine siebenjährige Tochter von Unbekannten angesprochen wurde. Bei denen soll es sich nach Aussagen des Mädchens angeblich um ausländische Personen gehandelt haben. Und an jenem 25. Mai wurden spielende Kinder dort fotografiert und angesprochen. In diesem Fall haben wir die Personen noch vor Ort angetroffen. Es handelt sich in diesem Fall tatsächlich um Personen mit Migrationshintergrund“, so Pöhler. Aber kein Kind sei in irgendeine fremde Wohnung gebracht worden. „Natürlich gehen wir diesen Aussagen nach und ermitteln aufgrund unserer Feststellungen“, so Pöhler.

Mittlerweile habe die Altenburger Kripo die Bearbeitung der Fälle übernommen. Deren Chef Ulrich Zeppernick bestätigt dies. „Bei dem Exhibitionisten handelte es sich um einen Deutschen, der zum Zeitpunkt der Tat unter Alkohol stand und geistig verwirrt wirkte. Er befindet sich bis zum jetzigen Zeitpunkt in der Psychiatrie. Dass in diesem Bereich Kinder von Unbekannten angesprochen und fotografiert worden sein sollen, ist uns ebenfalls bekannt. Teilweise sind sie uns namentlich bekannt und tatsächlich Ausländer. Wir haben sie entsprechend belehrt, dass sie nicht einfach fremde Kinder ansprechen und fotografieren dürfen und behalten den Bereich weiter im Auge“, so Zeppernick.

Von Jörg Wolf

Bei einem Unfall am Dienstag gegen 17.45 Uhr in Altenburg ist ein neunjähriges Kind verletzt worden. Das teilte die Landespolizeiinspektion Gera am Mittwoch mit. Der Junge aus Altenburg war zu Fuß unterwegs und wollte in Höhe der Hausnummer 25 die Münsaer Straße überqueren, als er von einem VW erfasst wurde.

01.06.2016
Altenburg Ministerpräsident bei Veranstaltung in Altenburg - Bodo Ramelow liest in Altenburg aus Landolf Scherzers Roman

So schnell geht das. Noch am Sonnabend sagte Ministerpräsident Bodo Ramelow seine Rede auf dem Bundesparteitag der Linken in Magdeburg ab. „Leider ist meine Stimme beinahe weg, verbringe das Wochenende krank zu Hause“, teilte der 60-Jährige auf seiner Web-Seite mit. Am Montagabend fand Ramelow seine Stimme wieder, in Altenburg bei einer Buchlesung.

02.06.2016

Die Arbeiterwohlfahrt und die Städtische Wohnungsgesellschaft Altenburg stellen ihr gemeinsames Wohnprojekt fertig. Ab sofort können rüstige Senioren sich eine Wohnung teilen.

01.06.2016
Anzeige