Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Altenburg: Klaufland und Lidl bauen
Region Altenburg Altenburg: Klaufland und Lidl bauen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:46 04.09.2015
Hier an der Giebelseite soll Lidl seinen Discounter in der Kauerndorfer Allee in Altenburg um 500 Quadratmeter erweitern. Quelle: Mario Jahn
Anzeige

Die entsprechenden Aufstellungsbeschlüsse zu den Bauanträgen hat der Altenburger Stadtrat auf seiner Sitzung Ende vergangene Woche befürwortet - einstimmig bei Kaufland, mit großer Mehrheit bei 30 Ja- und drei Gegenstimmen im Fall von Lidl. Eine Debatte hat es in beiden Fällen nicht gegeben.

Eigentlich sollte bei Kaufland an der Kauerndorfer Allee schon jetzt kräftig gebaut werden. Den Start hatte das in Neckarsulm ansässige Unternehmen für die Jahresmitte verkündet und war in diesem Zusammenhang heftig in die Kritik geraten. Da im Supermarkt das Innenleben modernisiert und umgestaltetet, heißt den neuen Anforderungen angepasst werden soll, wurden die Mietverträge von kleineren Firmen im Eingangsbereich des Gebäudes nicht verlängert. Konkret betroffen sind das Blumengeschäft und Ernsting's Family, die der ursprünglichen Planung zufolge schon zum 31. Juli hätten schließen müssen. Doch durch die Verzögerungen beim Bau gab es für sie eine Galgenfrist. OVZ-Informationen zufolge bleibt zumindest bis Ende diesen Jahres alles beim Alten. Die Mietverträge wurden doch noch einmal verlängert. Konkretere Aussagen dazu machte die Pressestelle der Kaufland GmbH und Co. KG gestern nicht.

Die geplanten Veränderungen bei Lidl hingegen werden außen deutlich sichtbar sein, denn der Discounter will seine Verkaufsfläche von derzeit rund 800 auf 1300 Quadratmeter erweitern und gehört damit zum sogenannten großflächigen Einzelhandel. Außerdem soll die 2011 neugebaute Einrichtung modernisiert und dem Unternehmenskonzept angepasst werden. Durch die Erweiterung werde eine großzügigere und modernere Warenpräsentation bei breiteren Gängen und niedrigeren Regalen möglich, heißt es in der Begründung der Lidl Vertriebs-GmbH & Co. KG Gera. Eine Sortimentsausdehnung sei damit nicht verbunden.

Erweitert werden soll das Gebäude durch einen Anbau an der Giebelseite in Richtung Anlieferung. Außerdem sollen Parkplatz und Außenanlagen erneuert werden. Eine mögliche Neuordnung der Verkehrssituation müsse noch mit der Straßenverkehrsbehörde abgestimmt werden, heißt es weiter.

Ellen Paul

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wenn am Wochenende auf dem Nobitzer Airport das Flugplatzfest gefeiert wird, wartet das Museum Flugwelt mit einer besonderen Attraktion auf. Denn erstmals soll die am 7. Oktober des vergangenen Jahres über dem Flugplatz eingeschwebte Transall von den Besuchern auch von innen besichtigt werden können.

04.09.2015

Zehn Jahre ist es bereits her. Damals gründete das Pastorenehepaar Christine und Jürgen Hauskeller ein Waisenhaus in Südwestafrika. Es entstand mitten in einem Armenviertel von Kinshasa, der Zehn-Millionen-Einwohner-Metropole und Hauptstadt der Demokratischen Republik Kongo.

03.09.2015

Zwischen marodem Halbem Schloss und saniertem Rittergut feierten die Langenleuba-Niederhainer am Wochenende ihr Dorffest unter schattigen Bäumen und im hochsommerlich temperierten Festzelt.

03.09.2015
Anzeige