Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Altenburg: Mann mit 4,1 Promille verlässt Gaststätte trotz Feierabend nicht
Region Altenburg Altenburg: Mann mit 4,1 Promille verlässt Gaststätte trotz Feierabend nicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:49 09.02.2018
Zu betrunken: Ein Mann konnte in Altenburg eine Kneipe nicht mehr verlassen. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Altenburg

Ein 50-Jähriger war am Mittwochabend derart betrunken, dass er nicht in der Lage war, eine Gaststätte in der Wettinerstraße zu verlassen, als diese geschlossen werden sollte. Das Personal rief gegen 22.15 Uhr die Polizei zu Hilfe. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 4,1 Promille. Der 50-Jährige wurde nach ärztlicher Begutachtung in die Hände seiner Ehefrau übergeben.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach 13 Verhandlungstagen haben sich CDU, CSU und SPD am Mittwoch auf einen 177 Seiten umfassenden Koalitionsvertrag geeinigt. Doch was halten die Menschen im Altenburger Land von den Ergebnissen? Die OVZ hörte sich um und stieß auf mehr Ablehnung als Zustimmung.

09.02.2018

Einmal mehr schlägt die Altenburger Stadtverwaltung über die Stränge. So bekam eine Autofahrerin ein Knöllchen wegen einer zu großen, zu blauen und mit Werbung versehenen Parkscheibe, die aber korrekt eingestellt war. Weil sich die Skatstädterin keiner Schuld bewusst war, ging die Sache vor Gericht.

06.03.2018

Sieglinde Eichner lebt bereits 56 Jahre in der Altenburger Moritzstraße. Seit einigen Jahren leidet sie unter dem Lärm des Verkehrs, der über das ramponierte und teilweise kaputte Pflaster scheppert. Mit den kürzlich veröffentlichten Sanierunsplänen der Stadt kann sie sich nur schwerlich anfreunden.

08.02.2018