Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Altenburg ist Pfingsten mit von der Partie

Thüringer Schlössertage Altenburg ist Pfingsten mit von der Partie

Nun, ein Jülicher Zuckerbankett kann man leider nicht jedes Jahr kredenzen. Und auch die Wiedereinweihung der Trost-Orgel ist ein auf lange Sicht nicht zu wiederholendes großes Spektakel. Und dennoch hat das Schloss- und Spielkartenmuseums Altenburg auch in diesem Jahr zu den Schlössertagen zu Pfingsten ein attraktives Programm aufgelegt.

Auch die Altenburger Schlossmuseums-Mitarbeiterin Carmen Sperling freut sich auf die Thüringer Schlössertage am Pfingstwochenende und verteilt an interessierte Besucher fleißig die informativen Broschüren.

Quelle: Mario Jahn

Altenburg. Nun, ein Jülicher Zuckerbankett kann man leider nicht jedes Jahr kredenzen. Und auch die Wiedereinweihung der Trost-Orgel in der Schlosskirche ist eben ein auf lange Sicht nicht zu wiederholendes großes Spektakel. Beides waren in den Vorjahren die Highlights zu den Thüringer Schlössertagen in Altenburg. Und dennoch ist die Chefin des Schloss- und Spielkartenmuseums, Uta Künzl, fest davon überzeugt, auch in diesem Jahr am Pfingstwochenende ein attraktives Programm aufgelegt zu haben.

„Aufgeklärt“ sind die Schlössertage diesmal überschrieben, nachdem sie in den Vorjahren „Aufgetischt“ und „Aufgeblüht“ getitelt waren. Kein Wunder im Jubiläumsjahr der Reformation. „Das Motto ermöglicht es aber, uns trotz des Jubiläums nicht nur streng dem Lutherschen Erbe zuwenden zu müssen“, so Künzl. Gleichwohl das Museum mit seiner Spalatin-Ausstellung selbstverständlich bestens dafür aufgestellt ist.

Man habe die gesamte Bandbreite ausschöpfen wollen. So gibt es beispielsweise Wissenswertes und damit Aufklärendes auf Quartettspielen. Schlossorganist Felix Friedrich klärt darüber auf, wie eine Orgel funktioniert, und ein weiterer Vortrag tue dies über Bildprogramme in der Schlosskirche. Hierfür ist Uta Künzl selbst zuständig. Auch eine neue Fotoausstellung wird zu Pfingsten gezeigt: „Luther nachgeblickt“. Nicht zuletzt ist auch der Altenburger Teehausverein wieder mit von der Partie. Am Sonntag um 17 Uhr präsentiert das Sächsische Gitarrenensemble im Teehaussaal „Klassische Gitarrenmusik aus aller Welt“.

Für Uta Künzl sind die Thüringer Schlössertage seit einigen Jahren jedes Mal wieder eine tolle Werbemöglichkeit für Altenburg und sein Schloss. Zumal es in der von der Schatzkammer Thüringen herausgegebenen Broschüre alphabetisch zugeht und die Skatstadt demzufolge immer gleich an erster Stelle steht. „Wir kooperieren untereinander wunderbar und bewerben uns auch gegenseitig“, so die Museumsleiterin, die festgestellt hat, dass es durchaus Besucher gibt, die zu Pfingsten im Freistaat von Schloss zu Schloss ziehen. Deshalb ist in diesem Jahr eine Besucherbefragung geplant, um zu erfahren, was beim Publikum besonders gut angekommen ist.

In keinem anderen Landstrich Deutschlands liegen die ehemaligen Fürstenresidenzen mit ihren herausragenden Sehenswürdigkeiten so eng beieinander wie in Thüringen, heißt es in der Werbung für die Schlössertage. Am Pfingstwochenende soll den Gästen die leuchtende Pracht der Fürstenhöfe lebendig vor Augen geführt werden: mit spannenden Führungen, Konzerten, lehrreichen Vorträgen und unterhaltsamen Veranstaltungen für Familien. Unter dem Motto „Aufgeklärt! Alter Wert und neuer Glaube“ laden anlässlich des 500. Jahrestages der Veröffentlichung der Thesen Martin Luthers die Thüringer Schlösser zu vielerlei Veranstaltungen ein.

Weitere Informationen auf der Homepage der Schlössertage.

Von Ellen Paul

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr