Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Altenburger Baby-Drama: Rechtsanwältin geht in Revision

Justiz Altenburger Baby-Drama: Rechtsanwältin geht in Revision

Das Urteil gegen Sandra F. aus Altenburg wegen Totschlags wird nicht rechtskräftig. Anwältin Ines Kreises hat dagegen Revision eingelegt. Sie wolle erst die schriftliche Urteilsbegründung abwarten, sagte sie auf Anfrage.

Im Prozess um den Tod eines Babys war Sandra F. aus Altenburg vor dem Landgericht Gera angeklagt
 

Quelle: Jens Rosenkranz

Altenburg. Zu dreieinhalb Jahren Haft ist Sandra F. in der vergangenen Woche vom Landgericht Gera verurteilt worden, weil sie ihr gerade entbundenes Baby absichtlich ertrinken ließ. Doch das Urteil der vierten Strafkammer wird nicht rechtskräftig. Die Rechtsanwältin von Sandra F., Ines Kreisel, hat Revision beantragt. Das sagte sie auf Anfrage, nachdem sie sich erst am Donnerstag mit ihrer Mandantin in der Haftanstalt über das weitere Vorgehen in der Aufsehen erregenden Strafsache beraten hatte.

Die Revision reiche sie aus formellen und fristwahrenden Gründen ein, um das schriftliche Urteil abzuwarten. Danach könnte es sein, dass sie dieses Rechtsmittel wieder zurückziehe. Mit dem mündlich ergangenen Urteil könne sie und ihre Mandantin leben. Aber erst in der schriftlichen Urteilsbegründung könne sie sehen, ob es Gründe gibt, es anzufechten. Die schriftliche Urteilsbegründung der Strafkammer liegt vermutlich erst kurz vor oder nach dem Jahreswechsel vor.

Im Moment deutet einiges darauf hin, dass das Verfahren nicht wieder aufgerollt wird. Vor allem, weil der Bundesgerichtshof, der über die Revision entscheidet, dazu in der Regel bis zu ein Jahr benötigt. Bis dahin hätte Sandra F. einen Großteil ihrer Strafe bereits verbüßt. Außerdem kann sich dieses Rechtsmittel nicht auf neue Tatsachen stützen, sondern nur auf einen Rechtsfehler im Urteil.

Die Angeklagte aus Altenburg war wegen einer seelischen Notlage nur wegen Totschlags in minderschweren Fall verurteilt worden. 

Von Jens Rosenkranz

Landgericht Gera 50.885071 12.08072
Landgericht Gera
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr