Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 3 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Altenburger Bauernmarkt lockt am Wochenende mit vielen Angeboten

Blumen, Ponys und Leckereien Altenburger Bauernmarkt lockt am Wochenende mit vielen Angeboten

Ob Blumen für den eigenen Garten, Leckereien für Kühlschrank und Kochtopf oder Einblicke in historisches Handwerk: Der Altenburger Bauernmarkt lockt am Wochenende wieder mit zahlreichen Angeboten und Attraktionen – und hat sogar einige spannende Neuerungen im Programm.

Zahlreiche Besucher werden am Wochenende zum Altenburger Bauernmarkt erwartet.

Quelle: Mario Jahn

Altenburg. Großer Trubel dürfte am Wochenende wieder auf dem Altenburger Marktplatz herrschen. Am Sonnabend, 22. April, lockt dann die diesjährige Frühjahrs-Ausgabe des Bauernmarkts wieder zahlreiche Besucher aus dem Umkreis in die Skatstadt – traditionell eröffnet durch das Signal der Jagdhornbläser vom Rathausbalkon.

Von 9 bis 17 Uhr werden wieder Produkte und Erzeugnisse von Landwirten, Gärtnern oder Direktvermarktern aus der Skatstadt und deren Umland angeboten, an über 50 Ständen kann nach Hübschem für den Garten oder Köstlichkeiten für den Kochtopf gestöbert werden.

Großer Raum wird in diesem Jahr auch wieder der Technik-Schau eingeräumt. Neben zahlreichen historischen Traktoren soll auch modernes Gerät einen Einblick in Vergangenheit und Zukunft der lokalen Landwirtschaft ermöglichen. Fotos an und auf den geschichtsträchtigen Ausstellungsstücken sind selbstverständlich möglich. Gleiches gilt für die auf dem Topfmarkt präsentierte Hochzeitskutsche. Erstmals wird diese in diesem Jahr mit einem Friesenpferd und seinem Fohlen präsentiert. Ebenfalls zu sehen sind Schwarzkopfschafe und -lämmer sowie Alpakas.

Auch bei den kleinen Besuchern dürfte keine Langeweile aufkommen. Wer sich nicht gerade beim Ponyreiten, an den Bastelständen oder auf der Go-Kart-Bahn vergnügt, kann auch auf der großen Strohpyramide herumklettern und toben.

Freunde des traditionellen Handwerks werden dagegen bei den „Futterschrotern“ fündig, die sich bei ihrer historischen Arbeit von Interessierten über die Schulter schauen lassen. Für die passende musikalische Untermalung des bunten Treibens sorgt zwischen 11 und 15 Uhr eine Mittelaltergruppe.

Für Abhilfe bei kleinem und großem Hunger ist ebenfalls gesorgt: Mit Kartoffelpuffer, Fettbemmen, Mutzbraten, Pilzpfanne oder diversen Kuchensorten ist das Angebot denkbar reichhaltig.

Von Bastian Fischer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg

Am 7. Mai können Sie auf dem Markt die neuesten Fahrzeuginnovationen erleben. Mehr dazu in der Beilage.   mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. Hier das Ergebnis! mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lädt am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos in unserem Special. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr