Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -2 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Altenburger Brüderkirche erlebt eines von zahlreichen Krippenspielen

Altenburger Brüderkirche erlebt eines von zahlreichen Krippenspielen

Altenburg (L.P./jr). Der Heilige Abend ist auch der Abend von Krippenspielen und Christvespern. Er lockt Leute in die Kirchen, die dort selten hingehen und er stellt an Pfarrer, Pastorinnen und an die Mitglieder der Kirchgemeinden höchste Anforderungen.

 

So gab es am 24. Dezember allein in den Kirchen der evangelischen Gemeinde von Altenburg zehn verschiedene Krippenspiele oder Christvespern.

Eines der am besten besuchten Krippenspiele fand am Sonnabendnachmittag in der Brüderkirche statt. Dorthin pilgerten auch in diesem Jahr wieder viele Altenburger mit ihren Kindern, Gästen und Verwandten, die sich die diesjährige Aufführung der Weihnachtsgeschichte durch die evangelische Kindergemeinde und Kurrende natürlich nicht entgehen lassen wollten.

Dabei hatten sich die Darsteller mit ihren beiden "Regisseuren" Philipp Göbel und Claudia Brumme von der Kirchgemeinde diesmal etwas ganz Besonderes ausgedacht. Denn der Aufführung wurde zunächst noch eine provisorische Generalprobe vorangestellt. Ob damit den Kindern das Lampenfieber vor der beeindruckenden Kulisse genommen oder mehr ein Einblick in die Proben für das Stück gewährt werden sollte, ließ sich nicht erhellen. Auf jeden Fall wurde die Aufführung dadurch sehr natürlich und kam locker und sogar lustig herüber. Denn wann fallen schon einmal die Darsteller aus, wie Christoph, der plötzlich Magenschmerzen verspürt, oder Nele, die ihr Kostüm auf der Toilette vergessen hatte. Ganz zu schweigen vom Hirten, der seinen Auftritt nur schnell hinter sich bringen wollte und schon von der heiß ersehnten neuen Playstation träumte, womit in das Gotteshaus auch sehr weltliche Sorgen einzogen.

Die Vorsitzende der evangelischen Kirchgemeinde Altenburg, Birgit Kamprath, begrüßte nach all der Aufregung schließlich alle Anwesenden zur "richtigen" Aufführung und gab noch einmal eine Einführung in die Weihnachtsgeschichte des Evangelisten Lukas, als Maria und Joseph vor über 2000 Jahren in Bethlehem auf der Suche nach einer Herberge nur in einem Stall Obdach fanden und Maria dort ihr erstes Kind, Jesu, zur Welt brachte.

Aufgeführt wurde die Geschichte von 22 Kindern, die in der Vorweihnachtszeit fleißig geprobt hatten, wobei vor allem die als Schäfchen verkleideten Kleinsten besonders gut ankamen.

"Hört die Weihnachtsbotschaft von heute, das Kind liegt nicht in Samt und Seide", verkünden dann die Hirten und brachten damit ihre Vertrautheit mit Jesu und dem Glauben an ihren Heiland zum Ausdruck. Kurrende und Orgelmusik umrahmten das Stück und sorgten damit bei allen kleinen und großen Besuchern für eine rundum gelungene Aufführung.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
Außenansicht der Agneskirche
Ein Spaziergang durch die Region Altenburg
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr