Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Altenburger Fahrradwelt-Einbrecher steht jetzt vor Gericht
Region Altenburg Altenburger Fahrradwelt-Einbrecher steht jetzt vor Gericht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:43 23.05.2016
Vor dem Altenburger Amtsgericht hat jetzt der Prozess begonnen. (Symbolfoto) Quelle: Mario Jahn
Anzeige
Altenburg

Am Montag startete der Prozess am Amtsgericht Altenburg. Insgesamt werden dem Angeklagten 13 Fälle zur Last gelegt. Unter anderem Einbrüche, Diebstähle, Hausfriedensbrüche und Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz listet die Staatsanwaltschaft auf. So soll der 31-Jährige zusammen mit seinem bereits verurteilten Bruder Sebastian M. am 10. Oktober des letzten Jahres in das Diakoniezentrum Horizonte in Altenburg eingebrochen und dort Computer, Werkzeuge und Schlüssel im Wert von 1500 Euro gestohlen haben.

Außerdem soll er einen Kleintransporter der Diakonie entwendet haben. Von einem baugleichen Modell soll er einige Tage später das Kennzeichen gestohlen und an das Fahrzeug der Diakonie angebracht haben. Mit diesem sei dann der Einbruch in den Fahrradladen erfolgt. Für diese Taten muss Marcel M. sich allein verantworten. Sein Bruder Sebastian M. ist, aufgrund fehlender Verdachtsmomente, von diesen Punkten frei gesprochen worden.

In weiteren Fällen soll Marcel M. unter anderem mit zwei unbekannten Komplizen im Baumarkt Leitermann in Lödla gestohlen haben. Zudem suchte er, trotz Hausverbots, das Kaufland in Altenburg auf, klaute hier Tabakwaren und andere Kleinigkeiten. Außerdem werden ihm Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz vorgeworfen. Im September war er mit Crystal und Amphetaminen erwischt worden.

Die Verhandlung wird am Freitag fortgesetzt. Der Anwalt des Angeklagten ließ verlauten, dass die Anklage in allen Punkten zutreffend sei und Marcel M. sich zu den Vorwürfen äußern wolle.

Von Tatjana Kulpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In einer Schmöllner Gartenanlage ist am Sonnabend ein Zwist eskaliert. Gegen 21.30 Uhr wurde die Polizei wegen der Auseinandersetzung eingeschaltet, da mehrere angetrunkene Personen in Streit geraten waren.

23.05.2016

Im Altenburger Rathaus wurde am Sonnabend eine Ausstellung zur Städtebauförderung eröffnet. In den letzten 25 Jahren profitierte Altenburg von dem Topf und erhielt 100 Millionen Euro. Das Programm können nicht nur Kommunen, sondern auch private Investoren anzapfen.

23.05.2016

Im Altenburger Stadtteil Ehrenberg wurde am Sonnabend gefeiert. Dabei wurde das Dorffest mit dem Tag der offenen Tür in der Känguru-Schule verknüpft. Eine Idee, die sich als gelungen erwies. Für die Besucher gab es zahlreiche Angebote, etwa einen Auftritt der Mädchen und Jungen der Kita Dorfspatzen.

22.05.2016
Anzeige