Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Altenburger Grundschüler basteln für Zschernitzscher Brunnen
Region Altenburg Altenburger Grundschüler basteln für Zschernitzscher Brunnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:54 07.03.2018
Ostergruß mit Köpfchen: Lina aus der Altenburger Wilhelm-Busch-Grundschule gestaltete, passend zum Namensgeber der Schule, Max und Moritz. Quelle: Mario Jahn
Altenburg/Nöbdenitz

Auch wenn sich der Winter aktuell noch festgefroren hat: Im Osterland steigt die Osterlaune. Traditionell sind die Steppkes aus der Wilhelm-Busch-Grundschule in Altenburg-Nord wieder dabei, Eier für den Osterbrunnen in Zschernitzsch zu bemalen. 236 Kinder nehmen an dem Projekt teil, das aktuell ins zwölfte Jahr geht. Ab dem 25. März, so der Plan, sollen die farbenfrohen Kunstwerke im Altenburger Ortsteil zu sehen sein, wobei auch viele andere Helfer aus dem Stadtgebiet fleißig mithelfen. Im Vorjahr schmückten etwa 11 000 Eier den Brunnen.

Und auch im Süden des Landkreises nimmt das wichtigste Fest der Christen bereits Gestalt an. Am Freitag gestalten die Kinder der Kita „Nemzer Rasselbande“ im Nöbdenitzer Pfarrhof die Osterkrone auf dem dortigen Osterbrunnen im neuen Treffpunkt der Generationen. Außerdem startet am Samstag um 10 Uhr in der Nöbdenitzer Pfarrscheune eine Ostereierausstellung. Gezeigt werden unterschiedliche Gestaltungstechniken und Materialien, teilt die Kirchgemeinde mit. Einzelne Aussteller werden ihre Techniken demonstrieren oder erklären.

Die Palette verzierter Ostereier wird mit einer Schau kunstvoller Scherenschnitte und floraler Frühlingsdekorationen ergänzt. Die Ausstellung ist am Sonnabend und Sonntag von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Dieser 11. März wird übrigens Freuden- oder Rosensonntag genannt. „Er stellt eine Zäsur in der siebenwöchigen Passions- und Fastenzeit dar. Wir nutzen diesen Sonntag und die Tage davor, um zu Veranstaltungen einzuladen“, erklärt Wolfgang Göthe vom Gemeindekirchenrat. Das Fasten komme aber nicht zu kurz: Am Sonnabend beginnt um 13.30 Uhr an der Kirche in Mennsdorf eine ökumenische Fastenwanderung.

Von Kay Würker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein aufmerksamer Beobachter hat am Montag einen Lauben-Einbruch in einer Altenburger Gartensparte von zwei Jugendlichen vereitelt. Die Polizei sucht Hinweise zu den beiden mutmaßlichen Tätern.

06.03.2018

Die Polizei hat am Samstag in Schmölln (Altenburger Land) einen 25-jährigen Mann festgenommen, der an einer Bushaltestelle randaliert und die Beamten beleidigt hat. Einen Platzverweis ignorierte er.

06.03.2018

Der Besitzer des Wasserschlosses Dobitschen plant weder eine Sanierung noch eine Nutzung des 1696 erbauten Gebäudes. Nach einer Notsicherung mit Steuergeldern stocken weitere Instandsetzungen. Da allerdings keine Gefahr mehr besteht, können die Denkmalschutzbehörden nicht eingreifen.

09.03.2018