Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Altenburger Jürgen Fröhlich ist Vizekreismeister im Dressurreiten
Region Altenburg Altenburger Jürgen Fröhlich ist Vizekreismeister im Dressurreiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:15 15.09.2011
Sichtlich freut sich Jürgen Fröhlich (r.) von der RFSG Langenleuba-Niedersteinbach bei der Siegerehrung über seine Podiumsplätze.

Seit vielen Jahren kommt ein Großteil der Vereinsmitglieder der im nahen sächsischen Niedersteinbach angesiedelten Reit- und Fahrsportgemeinschaft (RFSG) aus der Stadt Altenburg und dem Altenburger Land. Auch beim diesjährigen Herbstreitturnier des Vereines am vergangenen Wochenende konnten Pferdesportler aus Skatstadt und Kreis wieder Siege und Platzierungen einheimsen.

So siegte am Sonntag Stephanie Schmiedel aus Ziegelheim in der Springpferdeprüfung der Klasse A auf ihrem Pferd Luciano. Jennifer Barth aus Mockern erreichte in dieser Prüfung mit ihrer Stute Viola den sechsten Platz. Ebenfalls am Sonntag holte sich Hans Baumgartl auf Nero Rang zwei in einer Springprüfung der Klasse M.

Bereits am Sonnabend fanden im Rahmen des Turnieres die Seniorenmeisterschaften des Landkreises Mittelsachsen in der Dressur und im Springen statt. Dabei konnte sich Jürgen Fröhlich aus Altenburg auf seiner Stute Ronja über den Vizekreismeister in der Dressur (Männer) und mit der Stute Bella über einen dritten Platz in der Springprüfung (Männer) freuen. Insgesamt schnitten die Reiter aus Langenleuba-Niedersteinbach bei den 14 Prüfungen der beiden Turniertage sehr erfolgreich ab.

Bei herrlichem Spätsommerwetter waren sowohl die Organisatoren als auch die Sportler sehr zufrieden. Als nächste große Veranstaltung des Vereines findet am 2. Oktober die traditionelle Fuchsjagd der RFSG Langenleuba-Niedersteinbach statt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Spielkarten haben eine jahrhundertelange Geschichte. Obwohl nicht immer freundlich und wohlwollend behandelt, haben sie die Geschicke der Menschen begleitet.

15.09.2011

August zog mit Blitz und Donner eine Unwetterfront über die Skatstadt. Bei dem Gewitter wurde nicht nur, wie berichtet, die gesamte Elektrik im Hausmannsturm des Schlosses lahmgelegt, sondern auch die Ampelanlage an der Kreuzung Puschkinstraße/Schmöllnsche Vorstadt schwer in Mitleidenschaft gezogen.

15.09.2011

Die Altenburger Tafel "Zur Heiste" hat ihren neuen Standort im Gewerbepark Alte Fabrik eröffnet. Die Gesamtkosten des Umzugs belaufen sich auf rund 50 000 Euro.

15.09.2011
Anzeige