Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Altenburger Kameraden löschen Brand in Einfamilienhaus
Region Altenburg Altenburger Kameraden löschen Brand in Einfamilienhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:23 30.07.2017
Die Altenburger Feuerwehren mussten am Samstagabend in Altenburg den Brand im Keller eines Einfamilienhauses löschen. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Altenburg

Die Altenburger Feuerwehren haben am Samstagabend einen Kellerbrand in einem Einfamilienhaus in der Altenburger Goethestraße gelöscht. „Der Alarm ging gegen 21.15 Uhr bei uns ein. Parallel wurden neben der Freiwilligen Wehr Altenburg auch die Ortsteilwehren Ehrenberg, Paditz und Kosma gerufen“, sagte am Sonntag ein Sprecher der Altenburger Berufsfeuerwehr, die ebenfalls aktiv war. „23 Kameraden waren im Einsatz.“ Beim Eintreffen habe der Keller bereits voll in Flammen gestanden, sei aber bis 21.45 Uhr gelöscht worden.

Aufwendiger waren jedoch die Nacharbeiten, die bis Sonntagmorgen dauerten. „So musste aus beschädigten Tanks ausgelaufenes Heizöl gebunden und entsorgt werden“, so der Sprecher weiter. Das Haus sei derzeit unbewohnbar. Die Eigentümer kamen vorerst bei Nachbarn unter. Verletzt wurde niemand. Unklar waren am Sonntag noch Brandursache und Schadenshöhe, wozu nun die Kriminalpolizei ermittelt.

Von jw

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Rande des Park- und Teichfests in Altenburg hat es in der Nacht auf Sonntag eine Schlägerei mit drei Verletzten gegeben. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, seien auf der Teichpromenade gegen 1 Uhr mehrere Personen zunächst verbal aneinandergeraten. Später sei der Streit unter Ausländern dann eskaliert.

30.07.2017

Eine ungewöhnlich große Menschentraube hat sich am Donnerstagabend vor dem Altenburger Kino „Capitol“ gebildet, und das schon weit vor Vorstellungsbeginn. Es duftet nach deftiger Bohnensuppe, die gestandene Mannsbilder glückselig aus kleinen Blechnäpfchen löffeln. Kein Wunder, denn es war Kino-Start für die Bud-Spencer-Doku – mit seinem Leibgericht.

29.07.2017

Von Erzieher-Ausbildung bis Integrationskurs: Seit 1991 ist die ESO Education Group mit zwei Gesellschaften in Altenburg vertreten. Noch bis 4. August können sich Interessierte in der privaten Bildungseinrichtung über Perspektiven und Angebote informieren.

01.08.2017
Anzeige