Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Altenburger Land: Mehrfamilienhäuser finden Käufer bei Auktion

Versteigerung in Leipzig Altenburger Land: Mehrfamilienhäuser finden Käufer bei Auktion

Mit 61.000 Euro lag der Verkaufspreis bei der Sommerversteigerung der sächsischen Grundstücksauktionen Aktiengesellschaft für das Haus Zeitzer Straße 19 um mehr als das Doppelte höher als das Mindestgebot. Auch darüber hinaus konnte das Gros der 14 Objekte aus dem Altenburger Land gute Erlöse erzielen.

Brachte 61 000 Euro ein: das Haus Zeitzer Straße 19.

Quelle: Jens Paul Taubert

Dresden/Altenburg. Die Vorstandsvorsitzende der sächsischen Grundstücksauktionen Aktiengesellschaft (AG), Martina Stein, ist zufrieden. Bei der jüngsten Versteigerung von Immobilien am Freitag in Leipzig fand das Gros der angebotenen Objekte aus dem Altenburger Land einen Käufer. Insgesamt konnte für 14 Immobilen mitgeboten werden. Besonders interessant waren offensichtlich Gründerzeithäuser in der Skatstadt.

Die Versteigerung eines Mehrfamilienhauses in der Zeitzer Straße endete beim Höchstgebot von 61 000 Euro. Auch wenn das Gebäude sanierungsbedürftig ist, sind die vier Wohnungen zum Teil vermietet. Mindestens 29 000 Euro wollten die Anbieter haben. Die Stadtvilla in der Fabrikstraße 26 wurde mit 19 000 Euro aufgerufen. Auch ohne moderne Heizung, mit veralteten Sanitäranlagen und weiteren baulichen Mängeln, wechselte das mit Stuck verzierte Mehrfamilienhaus aus dem Jahr 1883 für 42 000 Euro den Besitzer.

Die noch zu renovierenden Häuser in der Thümmelstraße und in der Paditzerstraße erzielten, mit 21 000 Euro beziehungsweise 17 500 Euro ebenfalls hohe Erlöse, die teilweise die Mindestgebote um mehr als das Dreifachende überstiegen. „Auch einen Bauernhof in Kribitzsch haben wir sehr gut veräußern können“, sagt Martina Stein auf OVZ-Anfrage und nennt die Endsumme von 11 000 Euro. Gefordert waren mindestens 3000 Euro.

Für das private Auktionshaus, dass regelmäßig vier Mal im Jahr Immobilien versteigert, ist es dann auch zu verschmerzen, wenn sich für manches Objekt doch kein Abnehmer fand. Dazu gehört etwa das Dreifamilienhaus in der Mozartstraße 7. Dieses wurde am Freitag nicht ersteigert. Nun haben Interessierte zwei Monate Zeit, im sogenannten Nachverkauf das Gebäude zum Angebotspreis von 29 000 Euro zu erstehen. Darüber hinaus werden wahrscheinlich die in Leipzig nicht verkauften Liegenschaften noch einmal zur Auktion in Dresden angeboten, so Martina Stein.

Weil ihre Firma aber keine Zwangsversteigerungen übernimmt, sondern den Verkauf für private Anbieter abwickelt, würden die Preise nicht fallen, erklärt die Vorstandsvorsitzende der sächsischen Grundstücksauktionen AG. Während Immobilien einer Zwangsversteigerung, wenn sich keine Käufer finden, bei den kommenden Auktionen mit einem immer niedrigeren Pries angeboten werden, würden Angebote in ihrem Haus von Mal zu Mal eher teurer, erläutert Stein.

Von Jörg Reuter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr