Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Altenburger Land: Überschallflugzeuge sorgen für Notrufe bei der Polizei
Region Altenburg Altenburger Land: Überschallflugzeuge sorgen für Notrufe bei der Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 12.10.2017
Durch Düsenjäger verursachte Knallgeräusche sorgten für Aufregung. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Altenburg/Greiz

Mehrere Notrufe erreichten am Donnerstag die Polizei und die Rettungsleitstelle. Besorgte Bürger teilten mit, zwei laute Detonationen im Bereich Altenburg beziehungsweise im Greizer Umland wahrgenommen zu haben. Die Polizei konnte diesbezüglich Entwarnung geben. Zwei Überschallflugzeuge passierten gegen 10.45 Uhr Thüringen auf dem Weg von Bayern nach Sachsen. Hierbei verursachten sie aufgrund der Überschallgeschwindigkeit die Knallgeräusche.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eigentlich ist es die Regel, dass Bauvorhaben in Verzug geraten. Doch wenn die Rositzer Feuerwehr für ihren Nachwuchs einen zusätzlichen Geräteraum baut, dann tritt das genaue Gegenteil ein. Die Truppe wird schneller fertig als geplant. Aber auch das kann zu Problem führen.

12.10.2017

Weil ein Nachbar die gemeinsame Nutzung der Abwasserleitung nun untersagt hat, musste der Bürgermeister Carsten Helbig (SPD) den weiteren Betrieb des Sportplatzes und des Sportlerheims in Lohma verbieten. Betroffen davon sind neben den Sportlern auch viele Familien, die das Sportlerheim für anstehende Feste mieten wollen.

04.04.2018

Der Stadtteil Altenburg-Nord ist als sozialer Brennpunkt gebrandmarkt. Und als triste Wohngegend. Probleme gibt es hier sicher einige. Aber es gibt auch schöne Seiten. Und die will das Sozialprojekt Inka jetzt wissen.

15.10.2017
Anzeige