Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Altenburger Nachwuchsringer holt 6. Platz
Region Altenburg Altenburger Nachwuchsringer holt 6. Platz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:33 13.11.2012
Anzeige

Insgesamt reisten 14 Vereine aus der ganzen Bundesrepublik zum Kräftemessen auf der Matte an.

Der SV Lokomotive war mit neun Nachwuchsringern vertreten. Boualem Derradji (34 kg) zeigte in seinen beiden Kämpfen gegen Hofmeister aus Zella-Mehlis und Stuchalin aus Greiz, wer das Sagen auf der Matte hat. Er gewann beide Kämpfe auf Schultern und erreichte den 1. Platz. Omar Derradji (50 kg) machte es seinem Bruder Boualem nach und blieb in seinen drei Kämpfen gegen Günter aus Sömmerda, Dräger aus Berlin und Hader von Lok Altenburg ungeschlagen und belegte ebenfalls den ersten Platz. Nach ihren Siegen standen auch Nori Opiela (42 kg) und Kazbek Gendugova (49 kg) ganz oben auf dem Siegertreppchen.

Luis Herbst (76 kg) verlor seinen ersten Kampf gegen Karslioglu aus Fulda. In den drei nächsten Kämpfen ließ Luis aber nichts anbrennen und bezwang Möller aus Zella-Mehlis, Steinert aus Pausa und Meder, der aus Sömmerda angereist war, auf Schultern und errang den zweiten Platz. Viktor Hader (50 kg) unterlag in seinen drei Kämpfen gegen den Berliner Dräger, Derradji von Lok Altenburg und Günter aus Sömmerda. Am Ende hieß es für ihn Platz vier. Kantemir Gendugova (29 kg) gewann den ersten Kampf gegen seinen Trainingspartner Sarchiz. Leider verlor er die nächsten Kämpfe gegen Schreiner aus Berlin und Hartmann aus Pausa und schaffte ebenfalls nur den undankbaren vierten Platz.

Vlad Sarchiz (76 kg) war der Schwächere in seinen ersten beiden Kämpfen gegen Richter aus Markneukirchen und Drehmann aus Pausa. Das letzte Duell gewann er gegen den Erfurter Anslinger und erreichte den 5. Platz. Gabriel Sarchiz (29 kg) hatte erst seinen zweiten Wettkampf, dadurch fehlte ihm die Wettkampfpraxis. Gabriel verlor alle drei Kämpfe und belegte den 6. Platz.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ohne Trainer gelang dem Altenburger BC 1996 der zweite Heimerfolg. Mit 61:50 (18:13, 39:28, 45:44) bezwangen die Skatstädter die Gäste vom BV Suhl.

13.11.2012

Da knisterte die Spannung: Sie hatten sich am traditionellen OVZ-Leserfotowettbewerb beteiligt, dann kam die Einladung zur Siegerehrung.

12.11.2012

Das Landratsamt sieht im Altenburger Land einen erhöhten Sanierungsbedarf bei Immobilien und begrüßt die neuen Förderdarlehen der Thüringer Aufbaubank (TAB).

12.11.2012
Anzeige