Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Altenburger Polizei schnappt 17-Jährigen mit einem Kilo Marihuana
Region Altenburg Altenburger Polizei schnappt 17-Jährigen mit einem Kilo Marihuana
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:47 14.01.2018
Die Altenburger Polizei hat bei einer Personenkontrolle einen Volltreffer gelandet.  Quelle: imago/Eibner
Anzeige
Altenburg

 Es ist einer der größten Drogenfunde in der jüngeren Altenburger Geschichte, der Polizeibeamten am vergangenen Donnerstagabend gelungen ist. Wie am Sonntag mitgeteilt wurde, wollten die Polizisten einen jungen Mann in der Wettinerstraße kontrollieren, der aus Richtung Bahnhof gelaufen kam. Wie sich später herausstellte, handelte es sich um einen 17-jährigen syrischen Asylbewerber. Als der Jugendliche erkannte, wer da auf ihn zukommt, machte er plötzlich flinke Beine, versuchte zu Fuß zu flüchten. Doch die Beamten nahmen die Verfolgung auf und waren schneller: Sie konnten den Jugendlichen kurz darauf stellen. Bei der Kontrolle des Rucksacks, den der 17-Jährige bei sich hatte, fand die Polizei etwa ein Kilogramm Marihuana sowie Cliptütchen mit der chemischen Droge Crystal.

Der Syrer wurde festgenommen und am Freitagmittag einem Haftrichter vorgeführt. Dieser ordnete Untersuchungshaft wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz an. Der Asylbewerber wartet nun in der Jugendstrafanstalt Arnstadt auf das juristische Nachspiel.

Von OVZ

Am 20. Januar ist es soweit: Zum zweiten Mal nach 2013 steigt im Kulturhof Kosma ein Schaller-Ball der besonderen Art. Die gleichnamige Altenburger Tanzschule stellt ihren Ball des Jahres unter das Motto „Let’s Dance“. Angelehnt ans RTL-Original wagen sich Promis mit Profis aufs Parkett – und Joachim Llambi sitzt in der Jury.

14.01.2018

Gebietsreform, Heizkraftwerk und ein unerwarteter Todesfall: Leicht hatten es Bürger und Verwaltung in Lucka 2017 nicht. Dennoch blickt Bürgermeisterin Kathrin Backmann-Eichhorn im OVZ-Interview angesichts guter Finanzen optimistisch in die Zukunft und gibt Auskunft über künftige Pläne.

16.01.2018

Kaffee, Roster, Tee und Bier – all das geht am Imbiss von Thomas Böse auf dem Altenburger Markt über den Tresen. Seit inzwischen 15 Jahren betreibt er dort seinen kleinen Imbiss, mit wachsendem Erfolg. Dabei war am Anfang eigentlich alles ganz anders geplant.

16.01.2018
Anzeige