Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Altenburger Puschkinstraße wird zum Nadelöhr
Region Altenburg Altenburger Puschkinstraße wird zum Nadelöhr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:05 22.09.2017
Die Puschkinstraße wird ab Montag zum Nadelöhr. Ursache sind Bauarbeiten. Quelle: Mario Jahn
Anzeige
Altenburg

In Altenburg tut sich am Montag ein weiteres Nadelöhr auf. Wie die Stadtverwaltung am Freitag mitteilte, wird bis voraussichtlich Freitag eine Fahrspur der Puschkinstraße gesperrt. Somit steht zwischen Johannisvorstadt und Theo-Neubauer-Straße in Richtung Geraer Straße nur noch eine Fahrspur zur Verfügung. Deswegen und wegen des hohen Verkehrsaufkommens in der Puschkinstraße rechnet man auch im Rathaus „mit erhöhtem Rückstau“ etwa in der Zeitzer Straße oder der Johannisvorstadt. Grund für die Sperrung sind Vorbereitungen von Abrissarbeiten an den Häusern in der Puschkinstraße 11 bis 14. Konkret werden dort Leitungen durchtrennt. An jener Stelle will die Städtische Wohnungsgesellschaft (SWG) 34 Wohnungen schaffen. Weitere könnten im Haus Am Steinweg 9 hinzukommen. Denn das will die SWG nach OVZ-Informationen kaufen, wenn es zur Zwangsversteigerung kommt, um dort ebenso zu investieren.

Von Thomas Haegeler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Altenburgs Oberbürgermeister Michael Wolf (SPD) hat eine neue Referentin. Ab Oktober übernimmt die Leipzigerin Katharina Schenk, die aktuell noch Landesvorsitzende der sächsischen Jusos ist, die Nachfolge des seit Längerem erkrankten Christian Repkewitz. Damit und mit strukturellen Änderungen in der Verwaltung zeigt Wolf zugleich, dass er 2018 wiedergewählt werden will.

25.09.2017

Das lange Warten hat ein Ende: Der Granit aus China ist eingetroffen, der für die weiteren Bauarbeiten im Johannisgraben dringend benötigt wird. Anfang Dezember soll die Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden.

22.09.2017

Der Altenburger Familienbeirat plant am Großen Teich einen öffentlichen Grillplatz. Darauf verständigte sich das Gremium auf seiner jüngsten Sitzung. Standort soll die Grünfläche zwischen Gewässer und Wohnmobilplatz sein. Für das Projekt, das 2018 Wirklichkeit werden soll, stehen 10 000 Euro zur Verfügung.

26.02.2018
Anzeige